Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Südkorea: Die Diplomaten die kein Englisch sprechen

Am 13. September 2011 ist es herausgekommen: vier von zehn südkoreanischen Diplomaten sind nicht in der Lage Englisch als diplomatische Sprache korrekt zu verwenden, was das Publikum veranlasst, die Kompetenz der Aussenministeriumsbeamten infrage zu stellen.

Das war nicht das erste Mal, dass sich das Ministerium blamiert hat: im Februar 2011 wurden hunderte Übersetzungsfehler in offiziellen Handelsabkommen gefunden. Im September 2010 trat der ehemalige Minister nach Anschuldigungen zurück, seine Tochter wäre ohne richtige Bewerbung vom Ministerium angestellt worden. Im März 2011 erschütterten zahlreiche Skandale außerehelicher Bezeihungen, in die auch der frühere Generalkonsul in Shanghai verwickelt war, die Nation. Dieser letzte Vorfall hat dem Außenministerium den peinlichen Spitznamen, das ‘Liebesministerium’ eingebracht, und außerdem das Durchsickern von geheimen Dokumenten und Kontaktinformationen der Regierung verursacht.

Image of Korean National Assembly Building. Photo by author (CC - BY - 2.0).

Foto des Gebäudes der Nationalversammlung Koreas. Foto von der Autorin (CC – BY – 2.0).

Ministeriumsskandale

Die letzte Enthüllung hat den Verdacht der Menschen verstärkt, dass die Kontakte mehr als die Begabunge bei der Arbeitsuche hilft.

Laut der internen Dokumentation des Ministeriums, enthüllt von einem Politikberater, sprechen nur 1.6 Prozent der Diplomaten fließend Englisch und schreiben annehmbare Dokumente, während 26 Prozent folgendermaßen eingeschätzt wurden: “Den Lesern werden mehr Bemühungen abverlangt, um seine/ihre Texte zu verstehen und seine/ihre grammatischen Fehler und schlechte Wortwahl sind manchmal kritisch genug, um ein klares Verständnis des Dokuments zu verhindern”.

Etwa 12 Prozent erhielten das beschämendste Ergebinis: ” In seinem/ihren Satzbau und Wortwahl gibt es ernste Makel. Man kann zu viele Fehler in den Dokumenten finden, zum Beispiel falsche Worte und Druckfehler”.

Außerdem spricht unter 26 südkoreanischen Diplomaten, die in nicht-englischsprachige Ländern abgesandt sind, keiner die Sprache des Landes.

Reaktionen im Internet

Online-Diskussionsforen, Blogs und Twitter sind mit wütenden Reaktionen überschwemmt. Anthony G. Kim (@AnthonyGKim) twitterte [ko] sarkastisch:

외교관들 영어 못하는게 문제될 이유가 없다 그 사람들 해외나오면 주업무가 골프인데 영어 쓸 일이 뭐가있나

Die schrecklichen Englischkenntisse der Diplomaten sind kein Problem. Jedes Mal wenn sie andere Länder besuchen, ist ihre Hauptaufgabe Golf zu spielen. Sie brauchen ja Englisch gar nicht.

Noh Jean (@Nonohnoh) zwitscherte [ko]:

이러니 FTA에서 번역 오류 몇백개 있어도 문제인식 못하고. (태만에 의한) 과실로 매국할 수도 있겠음

Deswegen konnten sie die mehrfachen Übersetzungsfehler in dem Freihandelsabkommen nicht aufdecken. Wegen Ignoranz darüber, was sie eigentlich tun (aufgrund schlechter Sprachfähigkeit), könnten sie irrtümlicherweise einen Verrat begehen.

John Kim (@forlegacy) schrieb [ko]:

외교관도 유창한 영어는 1%대인데, 영어 잘 하는 사람은 다 회사에 취직한거죠?

Nur die obersten 1% der Diplomaten sprechen flüssig Englisch. (Und die anderen Menschen, die flüssig Englisch sprechen?) Sie müssen von Privatfirmen angeworben werden (anstatt vom Staatsdienst).

Einer der einflussreichsten Blogger, Ich bin Peter, erläutert die Liebe der Diplomaten zu Golf und ihre Aufgaben, die sie neben ihren ordentlichen Pflichten wahrnehmen, näher:

해외 주재 외교관을 어디에서 가장 쉽게 볼 수 있는지 아십니까? 바로 한인회 주최 XX 골프 대회가 열리는 골프장에서 제일 많이 모습을 나타냅니다. 이들에게 골프는 말 그대로 한인사회와 끈끈한 (?) 정을 나누며 한인 사회 발전에 이바지한다는 허울 좋은 명분이 있습니다. 경기고 동창회 주회 골프대회, 서울대 동문 골프대회, 한인회장배 골프대회,해병 전우회 골프대회 등 등 헤아릴 수 없는 많은 골프대회에 빠짐없이 참가를 합니다.

Also, wo findet man diese Diplomaten? Nirgendwo anders als auf dem Golfplatz. Normalerweise sind die Koreaner, die im Ausland wohnen, in Golfwettkämpfen die Gastgeber. Sie rechtfertigen ihre Liebe zu diesem Sport mit Forderungen, dass das Spiel bei der Verbindung und Vermischung mit anderen Koreanern hilft, und dadurch auch den koreanischen Gemeinden im Ausland. Aber es gibt zahlreiche Golfwettkämpfe, wie zum Beispiel einer von Kyunggi Abiturienten, ein anderer von Absolventen der Nationalen Universität zu Seoul, einer der ehemaligen Marinegemeinde, usw. Sie nehmen an jedem Wettkampf teil.

대한민국 정치인, 특히 여권 실세가 해외에 나가면 가관입니다. 영사관 직원이 총출동해서 여행코스, 식사 코스, 도시락 메뉴, 술 자리 등 사신단을 맞이하듯 극진한 대접을 합니다. 이들이 정치인을 잘 모시는 이유는 더 좋은 자리로 가기 위한 아부가 가장 큰 목적이고, 대접을 소홀히 받고 간 국회의원들이 외교통상부 국감에서 딴지를 걸까 봐 미연에 방지하는 차원입니다.

Immer, wenn koreanische Politiker andere Länder besuchen, besonders im Falle der hochrangigen Mitglieder der Regierungspartei, machen die Diplomaten der Gastländer so eine Szene daraus, dass es peinlich zuzuschauen ist. Jeder Diplomat der Botschaft begrüßt die Politiker und schlägt einen Plan zum Essen und Rundfahrten vor. Sie wählen sogar die passende Lunchbox zum Servieren, und welche Bar sie besuchen sollten, als ob sie die Gesandte willkommen heißen. Sie verhalten sich so, um sich bei ihren Chefs einzuschleimen und damit in eine bessere Stelle befördert zu werden und dass kein Politiker sich schlecht behandelt fühlt. Diese Politiker (falls sie nachtragend sind) könnten die Diplomaten später in der Verhandlung angreifen.

Blogger Mujige bemerkte sarkastisch, dass es wie eine schlechte Komödie ist:

정말 한국엔 그렇게 인재가 없는걸까? 가장 중요한 외교를 책임지는 사람들을 일반인들보다 영어실력이 떨어지는 사람들로 대부분 채용해야만 하는 어떤 숨은 사정이 있는걸까? 국가안에서는 초등학생,심지어 유치원생들까지 영어교육으로 몰아대 영어광풍에 휩쌓이게 하면서 정작 영어가 필요한 외국에 나갈땐 자랑스러운 한국말을 널리 알리겠다는 깊은 뜻의 정책일까? 영어가 정작 쓰여야 할 국가적인 외교에는 쓰이지 못하고 엄한 국민들만 들볶아 대는듯.

Haben wir wirklich keine mit Englischkenntnisse? (wir haben doch Menschen die die Sprache können) Oder gibt es einen geheimen Grund dafür, warum das Kabinett lieber jemanden mit sehr schlechten Sprachkenntnissen, als einen gewöhnlichen Koreaner mit besseren einstellen sollte? Durch Druck auf die Kinder in der Grundschule und sogar im Kindergarten, Englisch zu lernen, hat die Regierung dieses ganze Land zu ‘English Craze’ getrieben. Angesichts einer Situation, in der man perfekt Englisch sprechen muss, tauschen sie die Methode von ‘lerne Englisch’ zu ‘breite Koreaner im Ausland aus’. Wirklich? Warum üben sie Druck auf belanglose Bürger aus, wenn sie in Diplomatenkreisen kaum Englisch können?

Unterhaltung beginnen

Für Autoren: Anmelden »

Richtlinien

  • Alle Kommentare werden moderiert. Sende nicht mehrmals den gleichen Kommentar, damit er nicht als Spam gelöscht wird.
  • Bitte geh respektvoll mit anderen um. Hass-Kommentare, Obszönes und persönliche Beleidigungen werden nicht freigeschaltet..