Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Philippinen: Tribut der ‘Tanzenden Sträflinge’ für Michael Jackson

Sie haben es wieder mal geschafft. Am 27. Juni tanzten die verurteilten Sträflinge von Cebu zur Musik des verstorbenen Michael Jackson in einer Tribut-Aufführung zum ersten Todestag der berühmten Musik-Ikone.

Im Jahr 2007 wurde das Tanzen von über tausend Insassen eines Hochsicherheitsgefängnises auf der zentralen philippinischen Insel-Provinz von Cebu ein internationaler Hit, nach dem die Gefängnis Behörden die Aufnahmen des Tanzes der Häftlinge zu Michaels Jacksons “Thriller” im Internet veröffentlichten.

Mit mehr als 42 Millionen Ansichten auf YouTube wurde das Musik-Video der Gefangenen von Cebu eines der am meisten gesehenen Clips im Internet.

Lindsay's Adventure auf den Philippinen fühlte sich etwas merkwürdig beim Anblick der tanzenden Häftlinge.

In den letzten paar Jahren wurde dieses Tanz-Programm als Teil des Rehabilitations-Programms benutzt, als ein Mittel zur positiven Stärkung der Insassen. Es war ein recht seltsamer Anblick über 1.000 Häftlinge in leuchtend orangefarbenen Hosen bei choreographierten Tänzen zu sehen. Es gab sogar eine besondere Tanzgruppe, die besser war als der Rest, und deshalb in der Mitte der anderen Tänzer hervorgehoben wurde.

Fountain Yield sah die Aufführungen als eine Form der Therapie für die Gefangenen.

Wir müssen alle geheilt werden und jeder hat das Recht auf eine zweite Chance. Der beste Weg dazu ist durch eine Form der Kunst. Die Kunst gibt dem Geist die Freiheit sich selbst auszudrücken. Diese Menschen haben offensichtlich in ihrem Leben durch bestimmte Blockierungen gelitten und sind deshalb im Gefängnis gelandet. Tanzen ist für sie eine Art der Befreiung. Ganz abgesehen von der Tatsache, dass es ihre Moral heben könnte. Dies könnte ihnen, sobald sie das Gefängnis verlassen, mehr Optimismus verleihen.

Gleichzeitig hinterfragt Hellagood Ed's Wee Weblog die Rolle der Musik bei der Rehabilitation der Gefangenen.

Werden die Menschenrechte ignoriert, um einen unangebrachten Versuch über die Rebellion der Gefangenen aufzuhalten? Wurde stattdessen der Wunsch zur Kontrolle einer jeden Handlung der Gesetzbrecher in einen Publicity-Gag verwandelt? Wenn die Strafe dem Verbrechen angepasst werden soll, fällt es schwer zu verstehen, warum alle Gefangenen in die gleiche Routine gepresst werden, wenn man berücksichtigt, dass diese Verbrechen von Mord bis zu Ladendiebstählen reichen… Wenn die Gefangenen zu Tanz-Darbietungen gezwungen werden, fragt man sich, wieweit sie von der Rehabilitation wirklich profitieren.

Im vergangenen Jahr hat die gleiche Gruppe inhaftierter Sträflinge ebenfalls einen Tribut zu Jackson zwei Tage nach seinem Tod geleistet. Die offiziellen Aufnahmen dieser Aufführung sind noch nicht online hochgeladen worden. Hier ist ein inoffizielles Video der diesjährigen Aufführung:

2 Kommentare

Sag deine Meinung!

Für Autoren: Anmelden »

Richtlinien

  • Alle Kommentare werden moderiert. Sende nicht mehrmals den gleichen Kommentar, damit er nicht als Spam gelöscht wird.
  • Bitte geh respektvoll mit anderen um. Hass-Kommentare, Obszönes und persönliche Beleidigungen werden nicht freigeschaltet..