Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Die Welt (der sozialen Medien) ist ein Dorf, seht selbst

Die in Kyoto lebende Mitherausgeberin des Kyoto Journals, Lucinda Cowing, erlebte kürzlich einen verrückten Moment glücklichen Zusammentreffens in der Welt der sozialen Medien.

Cowing schrieb auf ihrer Facebook-Seite (ihr Profil ist zwar privat, aber das folgende Zitat ist genehmigt):

Woaaa, talk about “it's a small world” moment. I had a suspicion the girl opposite me was taking a sneaky phone picture on the Eiden the other weekend. Sure enough, that photo appeared on Instagram, and now, a friend of mine living in Beijing sees it and says he's sitting opposite the Taiwanese girl who took it.

Boaaah, ich teile mit euch einen “die Welt ist ein Dorf”-Moment. Am vorletzten Wochenende hatte ich in der Kyotoer Straßenbahn den Eindruck, dass die mir gegenüber sitzende junge Frau mich heimlich mit ihrem Smartphone fotografiert. Wie kann es auch anders sein: Das Foto tauchte bei Instagram auf. Ein Freund von mir, der in Peking lebt, hat die Aufnahme gesehen und erzählte mir, dass dieses fotografierende Mädchen aus Taiwan ihm jetzt gegenüber sitzt.

Next stop

A photo posted by tammytu (@tammytu) on

Cowing's friend in Beijing then posted a photo on Facebook of Instagram user tammytu, who snapped the photo during a recent sightseeing trip to Kyoto.

11061281_10152965789215892_3950658542451398206_n

Photo: Will Wilcox

The two women are now friends, according to Cowing.

Unterhaltung beginnen

Für Autoren: Anmelden »

Richtlinien

  • Alle Kommentare werden moderiert. Sende nicht mehrmals den gleichen Kommentar, damit er nicht als Spam gelöscht wird.
  • Bitte geh respektvoll mit anderen um. Hass-Kommentare, Obszönes und persönliche Beleidigungen werden nicht freigeschaltet..