27 Mai 2015

Artikel vom 27 Mai 2015

Worte aus der Welt von Uruguays Ex-Präsident, José ‘Pepe’ Mujica

"Das Leben ist die herrlichste Sache , die man hat. Und obwohl das Leben so elementar ist, ist es das, was wir am meisten vergessen. ”

Die Welt (der sozialen Medien) ist ein Dorf, seht selbst

Instagram-Schnappschuss einer im Kimono gekleideten Frau aus Kyoto verbindet zwei Fremde über soziale Netzwerke.

Flüchtlinge aus dem Jemen leiden unter Elend und Demütigung

Tausende Jemeniten wurden plötzlich mittellos im Ausland zurückgelassen, als Saudi-Arabien und dessen arabische Militärallianz ihr Land unter Beschuss nahmen. Noon Arabia teilt einige der Geschichten derer, die fliehen konnten.

Protestmarsch argentinischer Aktivisten am ‘Globalen Aktionstag gegen Monsanto’

In #Argentina werden jährlich 300 Millionen Liter Glyphosat auf 28 Millionen Hektar Ackerland und mehr als 10 Millionen Menschen gespritzt.

Peru richtet zweisprachiges spanisch-awajunisches Standesregister ein

Der 21. Mai steht für den Nationalen Tag der Kultur und Sprachenvielfalt. Eine gute Gelegenheit, um den Anlass gebührend zu feiern, dass Perus Nationales Identifikations- und Zivilstandsregister (Reniec) ein zweisprachiges...

Iranische Hardliner-Medien reagieren auf das Ende der saudischen Luftangriffe im Jemen

Die Zeitung Vatan Emrooz hat auf ihrer Titelseite eine Überschrift veröffentlicht, die besagt: "Die "Operation 'Hurricane Certainty' endet nach 27 Tagen Verbrechen und Kindesmord, ohne jegliches Ergebnis zu erzielen."

Südostasiatische Migrationsrouten und Statistiken

Die Internationale Organisation für Migration hat eine Karte herausgegeben, aus der die Routen ersichtlich sind, die von Bootsflüchtlingen aus Bangladesch und Myanmar genommen worden sind, als sie in verschiedenen südostasiatischen...