Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Honduranische Indigene lehnen Wasserkraftprojekt ab

En pocas palabras, esta represa es una sentencia de muerte para las comunidades indígenas que han vivido aquí por generaciones.

Um es in wenigen Worten zu sagen, dieses Stauwerk ist ein Todesurteil für die indigenen Gemeinschaften, die über Generationen hinweg hier gelebt haben.

Die indigenen Gemeinschaften von Río Blanco, Honduras, blockierten am 5. April 2013 den Hauptzugangsweg zum Stauwerk von “Agua Zarca” und forderten die Schließung des Projekts. Derzeit laufen die Bauarbeiten, obwohl die Gemeinschaften “nicht ordnungsgemäß konsultiert worden sind, und obwohl ihnen ebenfalls keine Beteiligung an dem Prozess, der zu dem Projekt führte, erlaubt wurde,” darüber informiert Joshua Nichols für Intercontinental Cry [en].

Unterhaltung beginnen

Für Autoren: Anmelden »

Richtlinien

  • Alle Kommentare werden moderiert. Sende nicht mehrmals den gleichen Kommentar, damit er nicht als Spam gelöscht wird.
  • Bitte geh respektvoll mit anderen um. Hass-Kommentare, Obszönes und persönliche Beleidigungen werden nicht freigeschaltet..