· Februar, 2015

Artikel über Katastrophe vom Februar, 2015

ISIS-Kämpfer zerstören 3.000 Jahre alte Statuen im Museum in Mosul (Irak)

Kämpfer der Terrorgruppe ISIS wurden dabei gefilmt, wie sie mit Vorschlaghammer, Bohrer und Spitzhake bewaffnet, 3.000 Jahre alte archäologische Artefakte aus einem Museum in Mosul (Nordirak) unwiederbringlich zerstören.

Die nigrische Jugend gibt sich nach Boko-Haram-Angriffen in Bosso und Diffa kämpferisch

36 Tote nach Protesten gegen Präsident Kabila in der Demokratischen Republik Kongo

Gewalttätige Auseinandersetzungen zwischen Polizei und Demonstranten gegen Kabilas Wahlreform haben in den letzten Tagen zu insgesamt 36 Toten geführt