· Mai, 2015

Artikel über Katastrophe vom Mai, 2015

Stand Ende April: Mindestens 115 Kinder im Krieg im Jemen getötet

Bis Ende April wurden laut UNICEF seit 26. März mindestens 115 Kinder im Rahmen des Kriegs im Jemen getötet und 172 verstümmelt. Diese Zahlen werden vermutlich noch steigen.

Jemeniten durch Krieg mittellos im Ausland und obdachlos im eigenen Land

Seit den saudiarabischen Luftangriffen am 26. März befinden sich tausende Jemeniten im Ausland, ohne Möglichkeit nach Hause zurückzukehren. Weitere 300.000 sind obdachlos im eigenen Land.

Energie-, Nahrungsmittel- und Treibstoffknappheit verstärken Leid der Jemeniten, während Bomben der Saudi-Koalition fallen

Auch vor dem Krieg sah sich der Jemen einer humanitären Katastrophe gegenüber: 15,9 Millionen Menschen – oder 61 Prozent der Bevölkerung waren Ende 2014 auf Hilfsgüter angewiesen.

Inmitten des großen Erdbebenentraumas feiern Nepalesen beispiellose Erfolge der Naturerhaltung

Das größere der einhörnigen Nashörner, auch indisches Nashorn genannt, wird wegen seines hochgeschätzten Horns gejagt. Nepals Naturschutzbemühungen haben zur Erholung der Bestände geführt, die zuvor akut vom Aussterben bedroht waren.

Manga-Zeichner landete radioaktive Drohne auf der Residenz des japanischen Premierministers

Nein, wirklich. Yasuo Yamamoto wurde angezeigt, weil er Amtsgeschäfte behindert hat. Japans Netzbürger fanden schnell heraus, dass er ein Blog hat und eigene Mangas veröffentlicht, die einen verstörenden Charakter haben.

Dramatische Bilder von Nepals Kulturgütern vor und nach dem Erdbeben

Das Erdbeben hat in Nepal unauslöschliche Spuren hinterlassen. Die Bevölkerung Nepals hat jedoch trotz des Ausmaßes der Zerstörung die Hoffnung nicht aufgegeben, ihre historischen Bauwerke wiederaufzubauen.

Burundi: Die humanitäre Krise, über die niemand spricht

#NepalQuake: Das Erdbeben hat Nepal erschüttert, aber der Geist der Nepalesen bleibt ungebrochen

"Es war ein Weltuntergang," schreibt Sanjib Chaudhary darüber, wie er das Erbeben erlebt hat, das Nepal am 25 April traf. "Aber unser unermüdlicher Geist hat nicht nachgelassen. Wir werden uns...

Infografiken sagen mehr als tausend Worte über die menschlichen Tragödien im Jemen

Mit dem Hashtag #YemenInNumbers stellt die jemenitische Studentin Ruba Aleryani die Katastrophe im Jemen in leicht verständlichen und ausgefallenen Infografiken dar. Noon Arabia stellt uns eine Auswahl von Twitternachrichten vor,...