Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Demonstrationen im Times Square gegen iranischen Atomdeal

Letzten Mittwoch formierte sich eine Demonstration im New Yorker Times Square gegen den Atomdeal, vereinbart zwischen dem Iran und den P5+1 Staaten (USA, England, Deutschland, Frankreich, Russland und China). Es sollte eine Botschaft an den amerikanischen Kongress für ein Veto des Deals gesendet werden. Associated Press beschrieb die Veranstaltung als großteils “aus pro-Israel Unterstützern bestehend”. Die Veranstalter jedoch sagen, dass an den “Demonstrationen Amerikaner aller Konfessionen und politischer Richtungen teilnahmen.” Der Kongress hat 60 Tage um eine Übereinkunft zu begutachten, welche die Sanktionen gegen den Iran, im Austausch für Maßnahmen der iranischen Regierung gegen die Entwicklung von Atomwaffen, aufhebt.

Der Korrespondent für BBC Persian, Bahman Kalbasi, mischte sich unter die Masse um Details aus der Veranstaltung zu twittern, er kritisierte dabei auch Medien wie CBS, welche die Veranstalltung als ‘gedrängt’ beschrieben.

Etwa 1000 oder so Demonstranten gegen den #IranDeal im Times Square, mit einem Ballon, der einen Atompilz darstellen soll, und #Israel Flaggen.

“Wir lassen den persischen Tiger aus dem Käfig”, sagt Herr Zuckerman. Er ist der erste Sprecher während der #IranDeal Demonstrationen.

Es spricht gerade ein Nachrichtensprecher von FOX. Sie sagt, dass die Demonstranten in New York die westliche Zivilisation vor dem #Iran retten wollen.

Nein, sie haben ihn (den Times Square) nicht überfüllt.

Unterhaltung beginnen

Für Autoren: Anmelden »

Richtlinien

  • Alle Kommentare werden moderiert. Sende nicht mehrmals den gleichen Kommentar, damit er nicht als Spam gelöscht wird.
  • Bitte geh respektvoll mit anderen um. Hass-Kommentare, Obszönes und persönliche Beleidigungen werden nicht freigeschaltet..