Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

China: Prostituierte glaubwürdiger als Funktionäre

Eine vom Magazin Insight China veröffentlichte Online-Umfrage unter 3.376 Personen bringt Erstaunliches zu Tage: Chinesische Prostituierte scheinen vertrauenswürdiger zu sein als chinesische Politiker, Lehrer oder Wissenschaftler.
Die Umfrage fand heraus, dass 7,9 Prozent der Befragten Sex-Arbeiterinnen als vertrauenswürdig einstuften, womit sie an dritter Stelle hinter Bauern und im religiösen Bereich Beschäftigten rangieren. Ein Kommentar auf der Webseite von China Daily meint, ein derartiges Resultat sei überraschend, aber auch peinlich. Der Artikel analysiert den sozialen Background und die Gründe für die unerwartete Prominenz der Sex-Arbeiterinnen in dieser Liste und kommt zu dem Schluss, dass dies die Gleichgültigkeit, wenn nicht Missachtung, der Regierung gegenüber den Bürgern widerspiegelt.

Im Allgemeinen sind chinesische Lokalpolitiker nur ihren Vorgesetzten verantwortlich, und ihre Beförderung oder Absetzung hat wenig bis nichts mit den Reaktionen seitens der Gemeinde, der sie dienen sollten, zu tun. Nach Meinung des Autors müsste vor allem die Glaubwürdigkeit der Regierung wiederhergestellt werden, wobei ein erster Schritt darin bestehen sollte, die Kluft zwischen Funktionären und Öffentlichkeit zu verringern. In den Augen der chinesischen Internet-User scheinen die Regierungsvertreter jede Glaubwürdigkeit verloren zu haben, wie die folgende Auswahl an Kommentaren zum Thema auf SouFun.com zeigt.

不过我觉得这个对比不太合理。在诚信度方面,妓女都是后付款的,诚信度自然很高。和二奶比较的话很合适……那个一般都是先付款的。

Ich glaube allerdings nicht, dass dies einen vernünftigen Vergleich darstellt. Was die Glaubwürdigkeit von Prostituierten betrifft, so sind sie natürlich “glaubwürdiger” als Funktionäre, weil sie immer erst nach der Erfüllung ihrer “Dienste” bezahlt werden. Prostitutierte sollte man eher mit den Geliebten der Funktionäre vergleichen … die erhalten ihren Lohn meistens im vorhinein.

Ein anderer Kommentar meint:

民间已经以这种极端的方式来表达他们的信任程度,这说明中国共产党的信用已经破产了。

Dass die Menschen ihre Gefühle gegenüber der Regierung bereits auf so drastische Weise zum Ausdruck bringen, zeigt, dass die Glaubwürdigkeit der Partei bereits total zerstört ist.

Ein anderer Kommentator schreibt, dass die Ursache für diese Ergebnisse in der aktuellen gesellschaftlichen Situation zu suchen ist:

社会环境造成的。现在官员说话,与电视广告一样。

Das alles ist im sozialen Kontext zu verstehen. Was die Funktionäre heutzutage sagen, unterscheidet sich nicht von Werbeslogans.

Ein Blogger namens Zuiyanwulong schrieb einen Kommentar auf Sina.com, in dem er der Einparteienherrschaft die Schuld an der Korruption gibt:

中国腐败已快烂到根了,为什么中国人民这么老实本分甚至麻木?因为说也没用,气也没用,一党执政,没有威胁,没有压力,他们就恃无忌惮的贪,因为从下到上金字塔形的贪污模式,所以以官官相互为原则,实在瞒不住就以牺牲下级官员为解决方案,所以贪不断根啊!

In China hat die Korruption bereits die Wurzeln des Landes erreicht. Warum schauen die Chinesen aber so tatenlos zu? Weil weder Reden noch Zorn auch nur irgendwas bewirken. Wir sind hilflos. Die Einparteienherrschaft ist so unangreifbar, es gibt keine Druckmittel, und die Funktionäre können so korrupt sein, wie sie wollen. Das schafft eine Top-Down-Pyramide der Korruption, die die Funktionäre schützt und wodurch immer nur der Untergebene geopfert wird, wenn es gilt, ein Problem zu beseitigen. Deswegen kann Korruption auch nicht ausgemerzt werden.

Neben diesen Gedankensplittern finden sich auch sehr kohärente Analysen. Ein Blogger postete einen Artikel im bekannten Forum Xici.net, in dem das Umfrageergebnis als Indikator für tiefer liegende Probleme in China wertet, nämlich als Zeichen einer allgemeinen gesellschaftlichen Vertrauenskrise:

设若说房地产老板、演艺明星等被认为是诚信最差的群体,笔者绝不怀疑,因为在金钱决定一切的这个商业时代,人们早已领略了他们的为钱而动的“风采”。

Würde eine Umfrage wie diese ergeben, dass Immobilienhändler und Entertainer am wenigsten vertrauenswürdig sind, würde ich das sofort glauben, denn in einer vom Kommerz bestimmten Zeit wie der unseren wissen die Leute schon längstens, dass in diesen Kreisen Geld das treibende Motiv ist.

Der Autor fährt fort:

但令笔者颇为惊讶的是,原本社会声望较高的科学家、教师居然也排在了诚信危机的范畴之内,且“不及性工作者”。——怪哉,过去妓女属于下九流,而今教师的信任度在人们心目中居然还不如妓女,这实在是一件令人极度惊诧和匪夷所思的事情。

Was mich aber am meisten überrascht, ist, dass Personen mit eigentlich hohem gesellschaftlichem Ansehen wie Wissenschaftler und Lehrer hier auch als wenig vertrauenswürdig gelistet werden und nicht einmal als so vertrauenswürdig wie Sex-Arbeiterinnen gelten. Das ist schon seltsam, denn Prostituierte wurden immer der untersten gesellschafltichen Schicht zugerechnet – und nun sind sie plötzlich vertrauenswürdiger als Lehrer und Wissenschaftler. Was für eine unglaubliche Umkehr der Verhältnisse!

Der Autor kommt zum Schluss, dass dies eine Schande für die Gesellschaft darstellt:

诚信的本义就是要诚实、诚恳、守信、有信,反对隐瞒欺诈、反对伪劣假冒、反对弄虚作假。所以,教师更应为人师表,言传身教,以信取人。但时至如今,教师居然还不如妓女,这能说不是一种悲哀吗?

Ein Mensch ist dann glaubwürdig, wenn man ihm, vertrauen kann, er ehrlich ist und seine Versprechen einhält. Verhaltensweisen wie Betrug, Scheinheiligkeit oder Fälschung stellen das Gegenteil dar. Lehrer sollten in ihrem ganzen Verhalten Vorbilder für die Schüler sein. Und nun rangieren sie unter den Prostituierten. Ist das nicht eine Schande?

Ein englischer Blogger kann dieser Umfrage jedoch auch etwas Positives abgewinnen: Seiner Meinung nach ist nun Schluss mit dem Personenkult. Zumindest reißen sich die Prostituierte den Arsch auf, um ein ehrliches Geld zu verdienen, statt die Leute zu betrügen, die hart arbeiten.

1 Kommentar

Sag deine Meinung!

Für Autoren: Anmelden »

Richtlinien

  • Alle Kommentare werden moderiert. Sende nicht mehrmals den gleichen Kommentar, damit er nicht als Spam gelöscht wird.
  • Bitte geh respektvoll mit anderen um. Hass-Kommentare, Obszönes und persönliche Beleidigungen werden nicht freigeschaltet..