Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Ägypten: Blogger uneinig über Geert Wilders

Das Berufungsgericht in Amsterdam hat entschieden, dass Geert Wilders, niederländischer Parlamentarier, wegen seiner Ansichten zum Islam angeklagt wird. Wilders und sein Film haben letztes Jahr eine Welle der Empörung ausgelöst, wobei sich beide Seiten gegenseitig beschuldigten. Während Perwin Ali dachte, dass er es verdient angeklagt zu werden, bloggt ein Ägypter für seine Freilassung.

Perwin analysierte Wilders’ Dokumentation Fitna:

Personally, I thought his movie was a one-sided, biased look at Islam, that could be easily refuted, and shown for how out of context it really is, by anyone who understands Islam properly. His documentary is filled with half truths.

For example:

When he quoted Surah 8 Verse 60
“Prepare for them whatever force and cavalry ye are able of gathering to strike terror into the hearts of the enemies, of Allah and your enemies.”

He didn't continue to the very next verse, Verse 61, of the same Surah
“But if they incline to peace, you (also) incline to it, and put your trust in Gof. Verily, He is the All-Hearer, the All-Knower”

Ich persönlich dachte, der Film war eine einseitige und voreingenommene Betrachtung des Islam. Jeder, der den Islam richtig versteht, könnte diese einfach widerlegen und zeigen, wie sehr sie aus dem Kontext gerissen wurde. Seine Dokumentation ist gefüllt mit Halbwahrheiten.

Zum Beispiel:

Wenn er Sure 8 Vers 60 zitiert:
“So rüstet wider sie, was ihr vermögt an Kräften und Rossehaufen, damit in Schrecken zu setzen Allahs Feind und euern Feind und andre außer ihnen, die ihr nicht kennt.”

Er ist nicht fortgefahren mit dem nächsten Vers, Vers 61, in der gleichen Sure:
“Sind sie aber zum Frieden geneigt, so sei auch du ihm geneigt und vertrau auf Allah; siehe, Er ist der Hörende, der Wissende.”

Perwin gab noch mehr Verse an, die Wilders aus dem Kontext genommen hatte und fuhr fort, seine Argumente zu widerlegen:

On the flip side, just like there are all the verses that Wilders used, there are others that talk about, things like, freedom of religion, talking (and not fighting) as method of persuasion, patience, and acceptance of others to name a few supposedly “humanitarian” ideals (as Wilders likes to call it).

For example:
Surah 109
“Say: O ye that reject Faith! I worship not the which ye worship, Nor will ye worship that which I worship. And I will not worship that which ye have been wont to worship. Nor will ye worship that which I worship, To you be your Way, and to be mine.”

Auf der anderen Seite, so wie es eine Menge Verse gibt, welche Wilders benutzte, so gibt es auch viele Verse, die von Dingen sprechen wie Religionsfreiheit, Reden (und nicht Kämpfen) als Methode der Überzeugung, Geduld, und Akzeptanz der Anderen, um nur einige sogenannte “humanitäre” Ideale (wie Wilders es gerne nennt) zu nennen.

Zum Beispiel:
Sure 109
“Sprich: O ihr Ungläubigen,
Ich diene nicht dem, dem dem ihr dienet,
Und ihr seid nicht Diener dessen, dem ich diene,
Und ich bin nicht Diener dessen, dem ihr dientet,
Und ihr seid nicht Diener dessen, dem ich diene.
Euch euer Glaube und mir mein Glaube.”

Sie erklärte ihn für schuldig, wegen der Dinge, die er denunzierte

While he is shocked from the decision and deems it a black day for “freedom of expression” in his country, I think he should pause and look at himself. He is doing exactly what he's denouncing. Other than the fact that he's acting just like all the fundamentalists he's against (albeit with a fancy suit, and hair color), he too is not allowing others to be free and live as they choose. He basically wants to remove Islam, and everything about it from Europe, just because it doesn't meet with his outlook on life. I re-watched his BBC interview after reading the news update. The guy is a thinly veiled bigot and supremacist. He is also a politician who needs to be controversial to thrive in the public eye. He does not believe in Islam therefore it shouldn't exist in his country.

He also says “We should learn to be intolerant with the intolerant.” He believes in giving conditional tolerance, meaning he'll tolerate you only if he likes you and agrees with you, if you don't agree then he won't tolerate you. Well that's not really tolerance, that, at best, is hypocrisy and double standards.

Während er von der Entscheidung schockiert ist und es als schwarzen Tag für die “Meinungsfreiheit” in seinem Land errachtet. Ich denke, er sollte eine Pause machen und sich selbst betrachten. Er macht genau das, was er anprangert. Abgesehen davon, dass er genau wie die Fundamentalisten, gegen die er ist, handelt (sei es auch mit einem schicken Anzug und Haarfarbe), erlaubt er es anderen nicht, frei zu sein und so zu leben, wie sie es möchten. Im Grunde will er den Islam und lles was damit zusammenhängt aus Europa entfernen, weil es nicht zu seinem Verständnis vom Leben passt. Ich schaute mir sein BBC-Interview noch einmal an, nachdem ich die Nachrichten gelesen hatte. Dieser Kerl ist ein leicht verschleierter Eiferer und er glaubt an die Überlegenheit der eigenen Rasse. Er ist auc ein Politiker, der kontrovers sein muss, um in der Öffentlichkeit erfolgreich zu sein. Er glaubt nicht an den Islam und deshalb sollte er in seinem Land auch nicht existieren.

Er sagt: “Wir sollten intolerant mit den Intoleranten sein.” Er glaubt an bedingte Toleranz, d.h. er toleriert dich nur, wenn er dich mag und wenn er mit dir einverstanden ist. Wenn ihr nicht übereinstimmt, dann toleriert er dich nicht. Nun, das ist keine wirkliche Toleranz, das ist im besten Falle Heuchelei und doppelte Standards.

In dem Versuch neutral zu bleiben, verfolgt Perwin die Wurzeln solcher Vorurteile

One of his mistakes, I think, is confusing between the religion of Islam and the misguided fanatics who abuse Islam. Both Wilders and the zealots he's against, seem to forget that Islam is based on dealing with others, otherwise known in Arabic as “al moamala”. What Mr. Wilders doesn't know, or didn't research thoroughly, and the extremists hiding behind Islam have lost sight of, is that The Quran (that Wilders, and the like, seem to blame) is broken down (by Islamic fokaha or learned men) into 13 parts: 1 for the dos and don'ts, and the other 12 are for how to deal with other human beings.

The movie clearly showed that Wilders does not understand the core of Islam, and merely has a beef with the vocal fundamentalists.

Ich denke, einer seiner Fehler ist die Verwechslung von der Religion Islam und den fehlgeleiteten Fanatikern, die den Islam missbrauchen. Beide, Wilders und die Fanatiker gegen die er ist, scheinen zu vergessen, dass der Islam darauf basiert, mit anderen zu handeln, auch bekannt auf Arabisch als “al moamala”. Was Mr. Wilders nicht weiß, oder nicht ausreichend recherchiert hat, und was die Extremisten, die sich hinter dem Islam verstecken, aus dem Blick verloren haben, ist, dass der Koran (welchen Wilders und dergleichen anzuklagen scheinen) aufgegliedert wird (von islamischen Gelehrten) in 13 Teile: einer für die Erlaubtes und Unerlaubtes und die anderen zwölf sind Anweisungen, wie amn mit anderen Menschen umgeht.

Der Film zeigt deutlich, dass Wilders den Kern des Islam nicht versteht und dass er nur ein Problem mit den lauten Fundamentalisten hat.

Perwin Ali fragt:

Some might wonder why we don't see more grand gestures of good from Muslims like we see from their scary counterparts.

Einige mögen sich fragen, warum wir nicht mehr große Gesten von den guten Muslimen sehen, so wie wir sie von ihren unheimlichen Gegenstücken sehen.

Ihre Antwort war:

Well, as habit, terrorists (regardless of their affiliations or religion) are grandstanders. They need an audience, otherwise their objective of terrorizing isn't met. On the other hand, genuine do-gooders don't need an audience, they only need God to know. Whoever believes in God would agree with me when I say that whatever you do, God sees it, hence there's no need for an audience. Try to read what I'm writing with an unbiased eye, you'll see what I mean… You might even be able to accept it without having to agree with it -which is another key trait of Islam and well-balanced muslims.

Nun, gewöhnlich sind Terroristen (unabhängig von ihren Zugehörigkeit oder Religion) Selbstdarsteller. Sie brauchen ein Publikum, andererseits wird ihr Ziel, das Terrorisieren, wird nicht erreicht. Auf der anderen Seite brauchen ehrliche Leute, die gutes tun, kein Publikum, sie brauchen nur Gott, der es weiß. Jeder, der an Gott glaubt, würde mit mir übereinstimmen, wenn ich sage, dass Gott sieht was immer du tust. Deshalb gibt es keinen Grund für ein Publikum. Versucht, das was ich schreibe mit einem unvoreingenommenen Auge zu lesen, dann werdet ihr sehen, was ich meine… Ihr könntet sogar in der Lage sein, es zu akzeptieren, ohne damit übereinzustimmen – das ist ein anderes Hauptmerkmal des Islam und ausgeglichener Muslime.

Sie bringt ihren Beitrag auf eine persönliche Ebene, indem sie über sich selbst als Muslim spricht:

Now, I'm not one of the learned in Islam. But… I'm a Muslim. I'm a female. I'm not veiled. I'm free to express my opinions and my choices. I'm free to live my life. I love my religion. I haven't been forced or brainwashed into loving my religion. I believe in it. I respect it. I believe that my religion has more to do with love than with hate. I believe that my religion is forgiving. I also believe that the problems lie with the misguided people not with the religion. Just as it lies with the misguided people of the other religions.

I am the exact opposite of what he makes Islam and muslims to be. There are many others like me.

Personally, I believe he deserves to go on trial. There's a significant difference between freedom of expression and disrespectful misinformation.

It's time the whole world finally learned how to truly exercise the concept of freedom.

Nun, ich bin keine Gelehrte des Islam. Aber … ich bin Muslima. Ich bin eine Frau. Ich bin nicht verschleiert. Ich habe die Freiheit, meine Meinung und Entscheidungen auszudrücken. Ich habe die Freiheit, mein Leben zu leben. Ich liebe meine Religion. Ich wurde nicht gezwungen oder einer Gehirnwäsche unterworfen, um meine Religion zu lieben. Ich glaube daran. Ich respektiere sie.Ich glaube, dass meine Religion mehr mit Liebe zu tun hat, als mit Hass.Ich glaube, dass es in meiner Religion um Vergebung geht. Ich glaube auch, dass das Problem bei den Fehlgeleiteten liegt und nicht bei der Religion. So wie es auch bei den Fehlgeleiteten anderer Religionen liegt.

Ich bin das ganze Gegenteil von dem, wie er den Islam und Muslime darstellt. Es gibt viele wie mich.

Ich persönlich denke, er verdient es, angeklagt zu werden. Es gibt einen wesentlichen Unterschied zwischen Meinungsfreiheit und respektloser Falschinformation.

Es ist Zeit, dass die ganze Welt endlich lernt, das Konzept der Freiheit wirklich auszuüben.

Ein Ägypter stimmt nicht mit Perwin überein, da er einen Beitrag mit dem Titel “Geert Wilders braucht eure Unterstützung dringend!”

The Freedom Party (PVV) and Geert Wilders are faced with an all-out assault. Exploding legal expenses might cripple the continuation of the battle for our liberties. The survival of the Freedom Party and Geert Wilders’ struggle for the defense of the West are now in jeopardy. Therefore, we need your financial support urgently.

Die Freiheitspartei (PVV) und Geert Wilders sehen sich einem umfassenden Angriff gegenüber. Die explodierenden Verfahrenskosten könnten die Fortführung des Kampfes für unsere Freiheit lahm legen. Das Überleben der Freiheitspartei und Geert Wilders Kampf für die Verteidigung des Westens sind jetzt in Gefahr. Deshalb brauchen wir eure finanzielle Unterstützung dringend.

Dann zählte er verschiedene Möglichkeiten auf, Geld zu spenden.

1 Kommentar

Sag deine Meinung!

Für Autoren: Anmelden »

Richtlinien

  • Alle Kommentare werden moderiert. Sende nicht mehrmals den gleichen Kommentar, damit er nicht als Spam gelöscht wird.
  • Bitte geh respektvoll mit anderen um. Hass-Kommentare, Obszönes und persönliche Beleidigungen werden nicht freigeschaltet..