Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Ägypten: Brief eines inhaftierten Bloggers, Blogger freigelassen und mehr

In dieser Ausgabe der wöchentlichen Rundschau aus Ägypten schreibt der inhaftierte Blogger Karim Amer einen weiteren Brief aus dem Gefängnis, in dem er seine Einsamkeit und sein Gefühl von Ungerechtigkeit zum Ausdruck bringt; die im Laufe der Woche festgenommenen Blogger wurden freigelassen; Filme in der Parteizentrale der Al-Ghad Partei; das co-bloggen wird beliebter in Ägypten und weiteres.

Sendet Karim Briefe ins Gefängnis
: Wa7damasrya ruft alle dazu auf, Solidarität mit dem ägyptischen Blogger Karim Amer zu zeigen, der zu vier Jahren Haft verurteilt wurde, weil er angeblich den Islam beleidigt und den Präsidenten diffamiert hat. Wa7damasrya schreibt, sie habe einen weiteren Brief von Karim erhalten und bittet um Hilfe, um Karim zu stärken und zu ermutigen. Sie glaubt, dass schon wenige Worte helfen. Für jeden, der ihm eine Nachricht ins Gefängnis schicken will hat sie seine Adresse veröffentlicht:
Abdel Karim Nabeel Soliman
Borg El Arab Prison
Department 24 Room 10
Arab Republic of Egypt

Im selben Zusammenhang bloggt Free Kareem über einen Brief an die äghyptische Botschaft in Rumänien, in dem gefordert wird für Kareen einzutreten um die Vorwürfe zu Fall zu bringen. Es wird berichtet, dass der Brief ignoriert wurde.

Filme in der Parteizentrale der Al-Ghad: 7rnksh informiert uns, dass die Al-Ghad Partei zwei Aktionen vorbereitet; „Die Kunst unseres Landes für unser Volk“ und „Lasst uns unsere Filme sehen“ am Dienstag, 19 Juli in der Parteizentrale.

Der Inhaftierte Politiker Ayman Nour ist Vorsitzender der Al-Ghad. Er trat in den Wahlen von 2005 gegen den Präsidenten Hosni Mubarak an. Nour wurde wegen angeblicher Dokumentenfälschung zu fünf Jahren Haft verurteilt.

Co-Blogging wird beliebt
: Hany George von Bikya bestätigt, dass Co-Blogging in der ägyptischen Blogosphäre immer häufiger genutzt wird. Er hält es für eine gute Idee, dass Blogger zusammenarbeiten. George selbst ist nun Co-Blogger bei tama7eek, einer Seite auf der eine Reihe von Bloggern wöchentlich oder monatlich schreiben.

Alarm in der Kairoer Metro
: Manfa Blog beschriebt die Sicherheitsmaßnahmen in dieser Woche, nachdem ein versuchter Bombenanschlag auf die Kairor Metro aufgedeckt worden ist. Mit jeder Form von Tasche muss man Sich Sicherheitsschecks unterziehen, manchmal müssen Ausweise vorgezeigt werden. Manfa ist verblüfft über diese Vorgänge, vor allem da er regelmäßig mit der Metro fährt uns normalerweise aus beruflichen Gründen eine Tasche bei sich trägt. Er berichtet, dass die in Schlangen auf den Sicherheitsscheck wartenden immer wieder fragen, was das Problem sei und erhalten von den Sicherheits-Beamten die Antwort „Es gibt kein Problem“. Dies sei kein richtiger Umgang mit den Bedenken der Menschen in so schwierigen Zeiten.

Zwei Blogger freigelassen: Tahyyes bestätigt, dass die beiden Blogger Moataz Adel and Ahmed El-Geizawy freigelassen wurden. Sie waren auf dem Weg zu einem Militärgericht verhaftet worden, über das sie bloggen wollten. Gratulation zur Haftentlassung!
Das war der Blick auf die ägyptische Blogosphäre für diese Woche. Ich schließe mit guten Nachrichten, bis nächste Woche!

Geschrieben von Freedom For Egyptians.

Unterhaltung beginnen

Für Autoren: Anmelden »

Richtlinien

  • Alle Kommentare werden moderiert. Sende nicht mehrmals den gleichen Kommentar, damit er nicht als Spam gelöscht wird.
  • Bitte geh respektvoll mit anderen um. Hass-Kommentare, Obszönes und persönliche Beleidigungen werden nicht freigeschaltet..