Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Überfüllte Gefängnisse in Indonesien

Leopold Sudaryono behandelt das Problem der Gefängnisüberfüllung [en] in Indonesien. 2011 gab es 114.000 Gefangene im Land. Gefängnisse waren Berichten zufolge um 45 Prozent des Durchschnitts überfüllt. Unter den Faktoren, die zu dem Problem beitragen, sind der Mangel an alternativen Strafoptionen und Verspätungen in der Verwaltung des Kriminaljustizsystems.

In the Indonesian context, prison overcrowding is a sign of a disintegrating criminal justice system, in which law enforcement agencies prioritise the function of their own institutions at the expense of other parts of the system.

Im indonesischen Kontext ist Gefängnisüberfüllng ein Zeichen für ein bröckelndes Kriminaljustizsystem, in welchem die Strafverfolgungsbehörden die Funktion ihrer eigenen Institutionen zu Lasten anderer Teile des Systems zur Priorität machen.

Unterhaltung beginnen

Für Autoren: Anmelden »

Richtlinien

  • Alle Kommentare werden moderiert. Sende nicht mehrmals den gleichen Kommentar, damit er nicht als Spam gelöscht wird.
  • Bitte geh respektvoll mit anderen um. Hass-Kommentare, Obszönes und persönliche Beleidigungen werden nicht freigeschaltet..