Maren Rohe

E-Mail Maren Rohe

Neueste Artikel von Maren Rohe

Presseurop, eine Website mit europäischen Nachrichten, soll geschlossen werden

Slowakei: Lehrerinnen rufen in offenem Brief um Hilfe

Zwei Grundschullehrerinnen haben einen offenen Brief an den slowakischen Bildungsminister geschrieben, in dem sie die Probleme ihrer täglichen Arbeit mit Kindern aus "marginalisierten und sozial benachteiligten Gruppen" schildern. Tibor Blazko...

Belarus: Blogger über die Situation im Land

Aktuelle Beiträge belarussischer Blogger über die Situation in ihrem Land, und wie es sich anfühlt, dort zu leben.

Guinea-Bissau: Der Staatsstreich und der angolische Militäreinsatz

Am Donnerstagabend, den 12. April 2012, hat das Militär einen weiteren Putsch in Guinea-Bissau begonnen. In den vergangenen Wochen haben Wahlbetrugsvorwürfe während der Präsidentschaftswahlen und die Ankündigung des Rückzugs des...

Uganda: Kann ein virales Video Kony aufhalten?

Ein Film, der den ugandischen Guerillaführer Joseph Kony "berühmt" machen soll, um seine Verhaftung voranzutreiben, hat sich im Internet wie ein Lauffeuer verbreitet. #StopKony wurde zu einem der wichtigsten Themen...

Chile: Twitter-Nutzer teilen Bilder von den Protesten in Aysén

Eine soziale Bewegung, die bessere Lebensqualität und niedrigere Kosten fordert, gewinnt in der Region Aysén im chilenischen Patagonien an Macht. Die Menschen aus Aysén laden Bilder bei Twitter hoch, die...

Liberia: “Tötet die Homosexuellen”-Gesetz breitet sich aus

Die ehemalige First Lady Liberias, Jewel Howard Taylor, hat ein Gesetz ins Parlament eingebracht, das Homosexualität mit dem Tode strafbar macht. Homosexualität ist in 38 afrikanischen Ländern illegal.

Griechenland: “Ich habe das IWF-Memorandum unterschrieben, ohne es gelesen zu haben”

Griechische Netizens haben Minister Chriysochoidis Aussage kritisiert und lächerlich gemacht, dass er das IWF-Memorandum für Griechenland nie gelesen habe, obwohl er dafür gestimmt habe. Veroniki Krikoni berichtet.

Iran: Internet-Sperren vor Protesttag

In Iran sind Internet und E-Mail-Dienste in den letzten Tagen unzugänglich. Es gab keine Erklärung der Regierung. Blogger vermuten, dass dies etwas mit den für den 14. Februar geplanten Protesten...