Magdalena Loehr

E-Mail Magdalena Loehr

Neueste Artikel von Magdalena Loehr

Weiterlesen

Äthiopien: Land, Geschichte und Gerechtigkeit in Gambella

  9 August 2012

Aktivisten nutzen Online-Petitionen, Facebook und Twitter in einer Kampagne gegen Landraub in Äthiopien. Berichten zufolge werden Dorfbewohner in Gambella, der ärmsten Region des Landes, zur Umsiedelung in vom Staat ausgewählte Dörfer gezwungen, um Landräubern Platz zu machen.

Weiterlesen

Mali: Weltkulturerbe Timbuktu in Gefahr

  23 April 2012

Auf der ganzen Welt beschwört der Name Timbuktu eine besondere, majestätische Aura herauf. Doch der Krieg im Norden Malis und die Anwesenheit von Extremistengruppen stellen eine ernste Bedrohung für die Stadt dar. Dieses kostbare Erbe der Menschheit ist in Gefahr und von mehreren Seiten wird Alarm geschlagen.

Weiterlesen

Indien: Die letzte handgeschriebene Zeitung der Welt

  31 März 2012

Die allerersten Zeitungen wurden von Hand geschrieben, doch heute ist The Musalman wahrscheinlich die letzte handgeschriebene Zeitung der Welt. Die urdusprachige Zeitung wurde 1927 gegründet und erscheint seither täglich in der indischen Stadt Chennai.

Weiterlesen

Italien: Heftige Proteste gegen Hochgeschwindigkeitsstrecke

  29 März 2012

Für die No-Tav-Bewegung, die seit 1991 gegen den Bau einer neuen Hochgeschwindigkeitsstrecke von Turin nach Lyon kämpft, waren die vergangenen Wochen besonders wichtig - und konfliktreich. Angesichts von ständigen Protestkundgebungen, Polizeieinsätzen und juristischem Gerangel nehmen auch der Aktivismus und die Diskussionen im Internet zu.

Armenien steigt nach fehlgeschlagenem Propaganda-Coup aus Song Contest aus

Nachdem ein Versuch, einen Boykott des diesjährigen Eurovision Song Contest im aserbaidschanischen Baku zu rechtfertigen, gründlich fehlgeschlagen ist, hat sich Armenien heute [am 7. März, A.d.Ü.] offiziell von dem internationalen Musikwettbewerb zurückgezogen. “Wie erwartet, ist das #öffentliche armenische Fernsehen aus dem #Eurovision Song Contest ausgestiegen. Das hätten sie zu einem...

Armenien: Boykottaufruf gegen Song Contest wird zum Propaganda-Fiasko

Unzipped kommentiert einen Boykottaufruf armenischer Sänger gegen den diesjährigen Eurovision Song Contest [en] im aserbaidschanischen Baku zu boykottieren. Armenien und Aserbaidschan befinden sich noch immer in einem festgefahrenen Konflikt um die umstrittene Region Berg-Karabach [en], und der Boykottaufruf erfolgte offiziell aus Protest gegen die angebliche Ermordung eines armenischen Soldaten durch...