Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Interview mit einer jungen Iranerin über die Rechte der Frau und der Sexualität in ihrem Land

Iranerin in der Freitagsmoschee von Isfahan. Rechte: Joel Tasche – Foto zur freien Nutzung.

In der Nacht von Samstag, dem 10. März, auf Sonntag, den 11. März 2018: Während der Busfahrt am Vorabend fällt mir auf, dass der Internationale Frauentag schon vorbei ist und dass sich alles, was ich habe, auf einige wenige aufgezeichnete Fragen als Entwurf auf meinem Telefon reduziert. Doch wir haben keine andere Möglichkeit, heute Nacht müssen wir dieses Interview nach den örtlichen Regeln durchführen: in der ersten Phase ist nichts vorbereitet, ein mehrmals abgeänderter Plan und trotzdem muss man immer im Hinterkopf behalten, dass das iranische Volk nie aufhört, nach einer Lösung zu suchen. „Alien“ ist eine Freundin (der Name ist zu ihrem Schutz abgeändert), eine schöne junge Frau unter 30, gebildet, aufgeschlossen und offen bisexuell. Sie willigte ein, meine Fragen für Global Voices zu beantworten, während wir uns mit 120 km/h über den Asphalt bewegten. Ein Interview mit persischer Färbung.

Global Voices (GV): Am 8. März wurde der Internationale Frauentag begangen und #MeToo befand sich im Zentrum der diesjährigen Diskussionen. Mich würde sehr interessieren, was du in Bezug auf den Internationalen Frauentag hier im Iran fühlst. Bist du besorgt?

Tu sais, en Iran, la JIF tombe le même jour que l'anniversaire de la fille de Mohammad, Fatima. Ici, c'est considéré comme le jour de la fête des mères et non celui des femmes. Il ne se passe rien de spécial, ce sont juste les membres de la famille qui se réunissent pour acheter des cadeaux à leurs mères et grands-mères, rien d'autre.

Der Internationale Frauentag fällt im Iran auf den Geburtstag der Tochter von Mohammed, Fatima. Hier ist es der Tag der Mutter und nicht der Tag der Frau. Es passiert nichts besonderes, es finden sich nur die Familienmitglieder zusammen, um ihren Müttern und Großmüttern ein Geschenk zu kaufen, mehr nicht.

GV: Ist die Kampagne #MeToo im Iran angekommen?

J'ai vu quelque chose sur Instagram mais ce n'était pas vraiment sérieux. Le message demandait un arrêt des violences faites aux femmes mais ça a duré seulement pendant un ou deux mois. Tu sais, nous n'avons aucun institut pour soutenir ou protéger les femmes. Nous n'avons rien. Concernant la sexualité, nous avons beaucoup de règles compliquées ici, comme par exemple : si un homme viole une fille, l'homme doit épouser la fille et devra s’acquitter du prix d'une main et d'une jambe d'homme pour divorcer (en Iran chaque partie du corps a un prix, le montant varie si vous êtes un homme ou une femme). Si une fille est violée ici et qu’en se défendant elle tue son agresseur, le gouvernement tuera la fille. Certaines règles pour les femmes ne sont pas équitables.

Ich habe was auf Instagram gesehen, aber das war nicht wirklich ernstzunehmen. Die Nachricht bat um die Beendigung der Gewalt gegen Frauen, das hielt aber nur ein oder zwei Monate an. Wir haben keine Institution, die die Frau schützt oder unterstützt. Wir haben gar nichts. In Bezug auf die Sexualität haben wir hier viele komplizierte Regeln, wie zum Beispiel: Wenn ein Mann ein Mädchen vergewaltigt, muss der Mann sich mit dem Mädchen verheiraten und den Preis von einer Hand und einem Bein vom Mann für die Scheidung bezahlen (im Iran hat jedes Körperteil einen Preis, der Wert variert, je nach dem, ob es sich um einen Mann oder eine Frau handelt). Wenn hier ein Mädchen vergewaltigt wird und sie, um sich zu verteidigen, ihren Angreifer tötet, dann bringt die Regierung das Mädchen um. Einige Regeln sind für Frauen nicht gerecht.

Im Iran hat die Mehrheit der Männer Probleme zu verstehen, dass Menschen Freunde sein können, ohne Sex zu haben. Sie verstehen das nicht.

GV: Wir haben gesehen, dass du letzte Woche zweimal festgenommen wurdest. Was passiert, wenn du in Haft musst?

Pour le hijab, ou si les vêtements ne sont pas bons, et qu'ils nous capturent dans les rues, nous allons au poste de police (“the prison”) ou à la voiture (“the van”). Il y a 8 ou 9 ans, je suis allée en prison et j'ai attendu que ma mère m'apporte le hijab, j’ai juste signé un formulaire indiquant que je ne le ferai plus ensuite.

Mais là-bas, il y avait une fille, une très belle fille, elle devait avoir 14 ou 15 ans, mais ils ne lui ont pas donné la permission d'appeler ses parents et ils lui ont dit qu’elle devrait rester pour la nuit [Alien a vraiment peur de ce que la police peut faire aux femmes depuis qu'elle s'est retrouvée à l'hôpital avec une commotion cérébrale et de multiples fractures faciales au cours d'une de ses arrestations].

Vous savez, si la police vous arrête une fois, vous devez juste aller au van et signer un document. La deuxième fois, vous devez rendre visite à une sorte de médecin psychologue. La troisième fois, vous devez passer devant un juge et payer de l'argent, sinon c’est la prison. La sentence se base sur la gravité du crime.

Wenn der Hidschab oder die Kleidung nicht angemessen ist, nehmen sie uns auf der Straße fest, wir gehen zur Polizeistation („das Gefängnis“) oder zum Auto („der Lieferwagen“). Vor acht oder neun Jahren kam ich ins Gefängnis und wartete auf meine Mutter, damit sie mir den Hidschab brachte. Ich habe jetzt ein Formular unterschrieben auf dem ich versichere, dass ich das nicht wieder tun werde.

Es war aber ein Mädchen dort, ein sehr schönes Mädchen, vielleicht 14 oder 15 Jahre alt, der sie keine Erlaubnis gaben, ihre Eltern anzurufen. Sie haben ihr gesagt, sie müsse dort über Nacht bleiben. [Alien hatte große Angst davor, was die Polizei mit Frauen macht, seit sie nach einer ihrer Festnahmen mit einer Gehirnerschütterung und diversen Brüchen im Gesicht im Krankenhaus landete].

Wenn dich die Polizei einmal festnimmt, musst du nur zum Lieferwagen gehen und ein Dokument unterschreiben. Beim zweiten Mal sollst du eine Art Psychologen besuchen. Beim dritten Mal musst du vor ein Gericht und bezahlen, andernfalls gehst du ins Gefängnis. Das Urteil basiert auf der Schwere der Tat.

GV: Als du festgenommen wurdest, haben uns zwei Männer gesagt, dass die Frau im Iran nur drei Positionen besitzt: Ehefrau, Schwester oder Mutter. An öffentlichen Orten kannst du keine freundschaftliche Beziehung zu jemandem des gegenteiligen Geschlechts haben.

Ce n'est pas vrai, j'ai beaucoup d'amis masculins. Mais les hommes vont regarder les femmes qui sont bonnes pour les relations ou pas, c'est pareil partout dans le monde. Seulement en Iran, la plupart des hommes ont du mal à concevoir que les gens peuvent être amis sans relations sexuelles. Ils n’arrivent pas à le comprendre.

Das stimmt nicht, ich habe viele männliche Freunde. Allerdings achten die Männer sehr darauf, ob Frauen gut, oder eben nicht gut, für Beziehungen sind, das ist überall auf der Welt ähnlich. Nur ist es im Iran für die Mehrheit der Männer schwierig zu begreifen, dass Frauen Freundinnen sein können, ohne mit ihnen Sex zu haben. Das verstehen sie nicht.

GV: Du hast uns mehrmals gesagt, dass du den Hidschab nicht magst (das Kopftuch, das die Haare, die Ohren und den Hals verdeckt). Kannst du trotzdem die Frauen verstehen, die für sich entscheiden, ihn zu tragen?

Bien sûr que oui ! C'est un choix personnel, c'est la même chose que de se dire « quel genre de vêtements veux-tu porter ». C'est simplement qu'elles, elles ont la foi. Moi je ne l’ai pas, donc je ne veux pas le porter. Chez les chrétiens et les juifs, l’idée du voile existe aussi, mais le porter ou non n'est pas une règle. Vous ne pouvez pas punir pour le port du hijab, ce n'est pas juste.

Ja, natürlich! Das ist eine persönliche Entscheidung, es ist das gleiche wie zu sagen, „welche Art Kleidung du tragen möchtest“. Es sind die, die einen Glauben haben. Ich habe keinen Glauben, deshalb möchte ich ihn nicht tragen. Bei Christen und Juden existiert ebenfalls die Idee eines Kopftuchs, aber ob du ihn trägst oder nicht, das ist keine Regel. Man darf nicht für das Tragen eines Hidschab bestraft werden, das ist ungerecht.

GV : Wie würdest du die aktuelle Stellung der Frau im Iran definieren?

Prenons l’exemple du mariage par exemple, c'est juste délirant ! Imaginez que l'homme doit faire un cadeau à la femme (1991 pièces d’or généralement), mais c'est comme un achat au final. Les règles pour le mariage sont folles ici. Si la femme veut divorcer après avoir eu des enfants et si ces enfants ont 7 ans et plus alors le gouvernement donnera la garde à l'homme. La femme n'a pas le choix du divorce, seul l'homme peut le suggérer. Il existe une règle qui demande à l’homme de payer une somme d'argent à la femme tous les mois, mais elle reste extrêmement basse. Il s'agit d'environ 4 millions de rials par mois (87 euros) et cela comprend tout : viande, fruits, vêtements, etc. Pour chaque enfant c'est environ 2,5 millions de rials supplémentaires (54 euros). Je considère la femme comme la propriété de l'homme ici.

Le mois dernier, beaucoup de femmes sont descendues pour manifester et demander l'égalité des droits au travail. Au final la police a arrêté beaucoup d'entre elles. En Iran le salaire n'est déjà pas égal mais les femmes n’ont en plus pas accès aux emplois qu’elles désirent : beaucoup sont réservés aux hommes comme l'armée, la police ou les pilotes d’avion par exemple. Si les femmes veulent travailler au gouvernement, le hijab n’est plus suffisant, elles doivent porter le chador voir le niqab.

L'endroit où elles travaillent n'est pas toujours sûr pour elles puisque les hommes en profitent pour leur créer des ennuis. J'ai souvent eu ce problème, je ne peux travailler qu'avec des femmes car j'ai eu beaucoup de suggestions au travail qui m'ont beaucoup dérangée.

Pour finir, les sports dans les espaces publics comme le basket-ball et le volley-ball sont interdits pour les femmes…

Nehmen wir die Ehe als Beispiel, das ist total verrückt! Stell dir vor, der Mann muss der Frau ein Geschenk machen (normalerweise 1.991 Goldmünzen), aber letztendlich ist das wie ein Kauf. Die Regeln in der Ehe sind hier wahnsinnig. Wenn sich die Frau scheiden lassen möchte, nachdem sie Kinder bekommen hat und diese Kinder sieben Jahre oder älter sind, dann gibt die Regierung dem Mann das Sorgerecht. Die Frau hat nicht die Möglichkeit, sich scheiden zu lassen, nur der Mann kann das veranlassen. Es gibt eine Regel, die fordert, dass der Mann monatlich eine Geldsumme an seine Frau zahlt, aber die ist weiterhin extrem niedrig. Es handelt sich um 4 Millionen Rial im Monat (rund 87 Euro) und darin ist alles beinhaltet: Fleisch, Obst und Gemüse, Kleidung etc. Für jeden Sohn sind das um die 2,5 Millonen Rial extra (rund 54 Euro). Ich sehe die Frau hier als Eigentum des Mannes.

Im Februar sind viele Frauen demonstrieren gegangen und haben gleiche Rechte bei der Arbeit gefordert. Am Ende hat die Polizei viele von ihnen festgenommen. Im Iran ist schon das Gehalt unterschiedlich und die Frauen haben nicht den Zugang zu den Arbeitsplätzen, die sie sich wünschen: Viele sind den Männer vorbehalten, wie das Militär, die Polizei oder Piloten zum Beispiel. Wenn Frauen in der Regierung arbeiten möchten, ist der Hidschab nicht mehr ausreichend. Sie müssen den Tschador tragen, zusammen mit dem Niqab.

Dort wo Frauen arbeiten, ist es für sie nicht immer sicher, da die Männer es ausnutzen und ihnen Schwierigkeiten bereiten. Ich hatte dieses Problem häufig. Ich kann nur mit Frauen zusammenarbeiten, da es viele Andeutungen auf der Arbeit gab, die mich sehr gestört haben.

Und zu guter Letzt sind Sportarten im öffentlichen Raum, wie Handball oder Volleyball, für Frauen verboten…

GV: Weil sich die Männer daran erregen? [Die Polizei sagt den iranischen Frauen, dass ihr schlechtes Verhalten die Männer von ihrer Arbeit ablenken kann]

[Rires] Oui ! Même si de nos jours la situation est meilleure, les femmes ont eu de nombreux problèmes avec la police par le passé à cause de ça.

[Lacht] Genau! Obwohl die Situation heutzutage besser ist, haben die Frauen deshalb viele Probleme mit der Polizei gehabt.

GV: War das im Iran schon immer so?

Aujourd'hui ça va un peu mieux mais comme je l’ai dit, à cause de ces règles, le taux de divorce est vraiment élevé maintenant. C'est délirant, l'homme peut tromper comme il le souhaite quand les femmes doivent accepter de partager leurs hommes avec d’autres.

Zurzeit ist es ein bisschen besser, aber wie ich schon gesagt habe, aufgrund der Regeln, ist die Scheidungsrate jetzt ziemlich hoch. Es ist wahnsinnig, der Mann kann so viel fremdgehen wie er will, während die Frauen zu akzeptieren haben, dass sie ihre Männer mit anderen Frauen teilen müssen.

GV: Wie würdest du die Situation mit Nachbarländern wie beispielsweise Saudi Arabien, Kuwait oder den Vereinigten Arabischen Emiraten vergleichen?

L’Arabie Saoudite… non la femme en Arabie Saoudite n'est rien. Vraiment, elle n'est rien. Mais dans d'autres pays je pense que c'est mieux. En Afghanistan, c'est compliqué à cause des talibans, des musulmans dogmatiques, mais la situation au Koweït et à Dubaï est plutôt bonne. Il existe le problème du mari qui peut avoir plus d'une femme mais la plupart du temps la situation est meilleure qu'ici (à Dubaï, on peut observer des femmes portant des burqas à côté de filles en bikini sur la plage). A Dubaï, il y a beaucoup de prostituées iraniennes, elles y gagnent beaucoup d'argent. Elles y vont pendant 4 ou 6 mois et quand elles reviennent elles ont une belle voiture, une bonne maison, etc. (L’application de rencontre Tinder y sert de principale plateforme de rencontre pour les escort-girls étrangères).

Saudi Arabien…die Frau bedeutet in Saudi Arabien nichts. Wirklich gar nichts. Aber in anderen Ländern ist es, glaube ich, besser. In Afghanistan ist es aufgrund der Taliban und dogmatischen Muslime schwierig, aber die Situation in Kuwait und Dubai ist ziemlich gut. Es gibt zwar das Problem mit dem Ehemann, der mehr als eine Frau haben kann, aber im Allgemeinen ist die Situation besser als hier (in Dubai kann man Frauen mit Burka zusammen mit Mädchen im Bikini am Strand sehen). In Dubai gibt es viele iranische Prostituierte, die viel Geld verdienen. Sie bleiben dort für vier oder sechs Monate und wenn sie zurückkommen, haben sie ein gutes Auto, ein schönes Haus etc. (die Dating-App Tinder dient für die Frauen als Hauptplattform für ausländische Begleitungen).

 „Viele Frauen hier wissen nicht, was ein Orgasmus ist oder fühlen nicht genug Lust.“

Im Koran betrachtet man die Frau als Beraterin des Mannes und Hüterin der Familie, begrenzt auf den Gehorsam und die partriarchalen Regeln. Foto von Emilio Jaman. Zur freien Nutzung.

GV: Glaubst du, dass die iranische Gesellschaft bereit ist für eine Veränderung mit einer größeren Anzahl von Frauen mit mehr Verantwortung?

A Téhéran oui ! Dans d'autres villes c'est plus compliqué, pour eux les femmes doivent travailler à la maison comme femme au foyer, c'est plus en accord avec les traditions. Ils préfèrent garder leurs femmes à la maison.

Seulement, les hommes n'ont pas eu d'éducation sexuelle. Ils viennent juste introduire cette partie du corps qui est faite pour donner naissance [rires]. Ils apprennent tout des films pornographiques, ou peut-être que quelqu'un a cherché un article, mais la plupart d'entre eux s’instruisent par ce qu’ils voient dans un porno.

In Teheran, ja. In anderen Städten ist es komplizierter. Die Männer sind dort der Ansicht, dass Frauen zu Hause als Hausfrauen arbeiten sollten, so wie nach Tradition. Sie ziehen es vor, ihre Frauen zu Hause zu lassen.

Die Männer haben einfach keine sexuelle Erziehung. Sie führen diesen Teil des Körpers, der dafür gemacht ist, Leben zu geben, nur ein [lacht]. Sie lernen alles aus Pornofilmen. Vielleicht hat auch einer einen Artikel gesucht, aber die Mehrheit lernt dadurch, was sie in Pornos sehen.

GV: Hälst du die Männer für sexuelle Egoisten?

Beaucoup de femmes ici ne savent pas ce qu'est l'orgasme, ou alors elles n'ont pas assez de plaisir. D’une certaine façon, je trouve les hommes très égoïstes oui. Vous savez qu'il existe une règle dans le Coran qui dit que si les femmes évitent à leur mari de faire l'amour trop longtemps, l'homme peut les battre ? (Officiellement pour empêcher les hommes de s'égarer).

Après le sexe, les hommes iraniens vont remettre leurs vêtements, ils vont aux toilettes et puis retournent dormir. Pas de bisous, pas de câlins. C'est comme s'ils étaient juste là pour répondre à leurs besoins. C'est aussi pourquoi je préfère la masturbation (rires).

Viele Frauen hier wissen nicht, was ein Orgasmus ist oder fühlen nicht genug Lust. In gewisser Weise finde ich, dass Männer sehr egoistisch sind, ja. Wusstest du, dass es eine Regel im Koran gibt, die besagt, dass wenn Frauen verhindern, dass ihre Ehemänner über einen langen Zeitraum keinen Geschlechtsverkehr haben, die Männer die Frauen schlagen dürfen? (Offiziell, um zu verhindern, dass sich die Männer verlieren).

Nach dem Sex ziehen sich die Iraner ihre Kleidung an, gehen ins Bad und kommen danach zurück, um zu schlafen. Ohne Küsse, ohne Umarmungen. Es ist, als wären sie dort, um ihre Bedürfnisse zu befriedigen. Auch deshalb bevorzuge ich die Masturbation (lacht).

GV: Du hast uns bei mehreren Treffen gesagt, dass du den Iran gerne verlassen würdest. Warum? Was erwartest du von der westlichen Welt?

Je veux juste aller quelque part où le gouvernement ne me dit pas ce que je dois faire dans ma vie personnelle. Ce pays me stresse, je veux juste partir dans un pays où cette pression n’existe plus. J'ai vraiment besoin de ce genre de vie.

Et pour ce qui concerne mon avenir, en Iran nous avons beaucoup de doctorats, de masters et de bacheliers, mais il n'y a pas assez d'emplois. Par conséquent, je pense que pour mon futur, il vaut mieux que je sois dans un autre pays.

Ich möchte nur irgendwo hin, wo mir die Regierung nicht vorschreibt, was ich mit meinem Privatleben mache. Dieses Land stresst mich, ich möchte nur in ein Land, wo dieser Druck nicht mehr existiert. Ich brauche dringend so einen Lebensstil.

Und was meine Zukunft angeht, es gibt im Iran viele Ärzte, Lehrer und Abiturienten, aber es gibt nicht genügend Arbeit. Demnach ist es glaube ich für meine Zukunft besser, wenn ich in einem anderen Land bin.

GV: Und wie nimmst du die Frauen in diesen Ländern wahr?

Les femmes sont plus indépendantes et j'aime ce genre de vie. Si elles désirent vraiment quelque chose et qu'elles travaillent pour cela, alors elles peuvent l’atteindre ! Ici, vous avez besoin d'influence pour avoir un bon travail et puis le mariage est si important pour les filles…La société vous juge si vous ne vous mariez pas à un jeune âge.

Die Frauen sind unabhängiger. Mir gefällt dieses Leben. Wenn sie wirklich etwas wollen und dafür arbeiten, können sie es erreichen. Hier brauchst du Einfluss, um einen guten Job zu bekommen und außerdem ist die Ehe für die Frauen so wichtig…Die Gesellschaft verurteilt dich, wenn du nicht früh heiratest.

GV: Meinst du unser Alter? (lacht)

(Rires) Yup !

(Lacht) Jap!

 „Du musst verstehen, dass Homosexualität verboten ist. Die Straftat ist so schwerwiegend, dass sie sie umbringen.

Im Iran sind Homosexuelle noch immer mit der Todesstrafe konfrontiert. Foto von Yanis Papanastasopoulos. Zur freien Nutzung.

GV: Vor einigen Tagen haben wir über deine Bisexualität diskutiert. Wie lebst du sie im Iran aus?

J'ai beaucoup de copines mais vous devez comprendre que l'homosexualité est interdite ici. Le crime est si grave qu’ils les tuent (les homosexuels). Il y a beaucoup d'homosexuels en Iran cependant, le risque est très sérieux pour les garçons et la plupart des lesbiennes doivent être bisexuelles.

Ich habe viele Freundinnen, aber du musst verstehen, dass Homosexualität verboten ist. Die Straftat ist so schwerwiegend, dass sie sie umbringen (die Homosexuellen). Trotzdem gibt es viele Homosexuelle im Iran, das Risiko ist für Männer ziemlich groß und die Mehrheit der Lesben müssen sich als bisexuell ausgeben.

GV: Wie schaffst du es, Freundinnen zu finden?

À cause de mon comportement de garçon [rires] ! Beaucoup de filles m'ont fait des avances et une fille en particulier me l’a suggéré il y a 3 ans. À ce moment-là, j'avais un petit ami mais quand je me suis séparée, je ne pouvais plus être avec des hommes [Alien souffrait d'abus physiques et psychologiques importants de la part de son ancien petit ami] et puis je suis revenue vers elle mais elle s’était déjà fiancée. Je ne voulais pas détruire sa famille et je l'évite depuis.

Je ne peux plus faire confiance aux garçons. Et si je veux être lesbienne, ça devient vraiment difficile à vivre ici. Les hommes iraniens veulent du sexe, seulement du sexe.

Wegen meines jungenhaften Verhaltens [lacht]. Viele Mädchen haben das angedeutet, und insbesondere ein Mädchen hat vor drei Jahren Interesse gezeigt. Zu der Zeit hatte ich einen Freund, doch nachdem ich ihn verlassen hatte, konnte ich nicht mehr mit Männern zusammen sein. [Alien litt unter schwerem körperlichen und psychischen Missbrauch vonseiten ihres früheren Freundes]. Danach habe ich sie gesucht, aber sie war schon verlobt. Ich wollte ihre Familie nicht zerstören und bin ihr seitdem aus dem Weg gegangen.

Ich kann Männern nicht mehr Vertrauen. Und wenn ich lesbisch sein möchte, ist es sehr schwierig, hier zu leben. Die Iraner wollen Sex, nur Sex.

GV: Glaubst du, dass ins Ausland gehen dir ermöglichen würde, deine Sexualität freier zu leben?

Oui, je pense que la vie sexuelle est plus saine à l'étranger.

Ja, ich glaube, dass das Sexualleben im Ausland heilsamer ist.

GV: Möchtest du noch etwas hinzufügen?

Nous avons eu de grandes manifestations en Iran et l'armée a capturé beaucoup de gens et tiré sur beaucoup de monde. Concernant les personnes que la police a arrêtées, ils ont dit qu'elles s’étaient suicidées en prison mais c'est un mensonge, personne n’y croit. Tous les problèmes dans ce pays sont le fruit du gouvernement et des groupes religieux radicaux, pas du peuple iranien.

Wir hatten große Proteste im Iran und das Militär nahm viele Leute fest und schoss auf sie. In Bezug auf die Menschen, die die Polizei verhaftet hat, wurde gesagt, dass sie sich in den Gefängnissen umgebracht hätten, aber das ist eine Lüge, das glaubt niemand. Alle Probleme in diesem Land wurden durch die Regierung und die radikalen, religiösen Gruppen hervorgerufen und nicht durch das iranische Volk.

Unterhaltung beginnen

Für Autoren: Anmelden »

Richtlinien

  • Alle Kommentare werden moderiert. Sende nicht mehrmals den gleichen Kommentar, damit er nicht als Spam gelöscht wird.
  • Bitte geh respektvoll mit anderen um. Hass-Kommentare, Obszönes und persönliche Beleidigungen werden nicht freigeschaltet..