Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Das Jugendorchester “Jafraa” – ein Lichtblick im kriegszerrütteten Syrien

1455988_762600453756599_40165774_n

Jafraa-Band. Quelle: Facebook-Seite von Jafraa. Verwendet gemäß CC BY 2.0

Shakespeare sagte einst: “Wenn die Musik der Liebe Nahrung ist, spielt weiter!” Was aber, wenn “der Liebe Nahrung” das Leben des Spielenden gefährdet? Genau diesem Risiko sehen sich die jungen Musiker gegenüber, aus denen das Jafraa-Orchester im palästinensischen Rückkehrerlager in Homs, Syrien, besteht.

Das Orchester besteht aus 45 bis 55 Kindern im Alter von 7 bis 17 Jahren und wird von dem Musiklehrer und Erzieher, Amer Shanati, geleitet. Obwohl Musik oft als Sprache der Welt bezeichnet wird, muss sie im kriegszerrütteten Syrien hart um ihr Überleben kämpfen. Die meisten der “ziemlich teuren” Instrumente sind aufrgund der Armut der Bewohner des Lagers entweder geliehen oder gespendet worden. Ihre Musik ist eine willkommene Ablenkung von dem Lärm, der durch die Kämpfe und Bombardierungen außerhalb des belagerten Homs entsteht.

Die Veröffentlichung von Jafraas Aufführungen ist zu 100 Prozent von den sozialen Medien abhängig, da es in Syrien, seitdem die Regierung jegliche Musikproduktion auf provinzieller und staatlicher Ebene verboten hat, keinerlei öffentliche musikalische Aktivitäten gibt. Shanati benutzt hauptsächlich den YouTube-Kanal Jafraa.Music und die Facebook-Seite Jafraa Orhestra, um die Werke der Band zu veröffentlichen und der Welt zu zeigen, dass es jenseits des Horrors in Syrien noch immer talentierte Menschen gibt, die es nicht verdienen, inmitten des Chaos in Vergessenheit zu geraten.

In den wenigen Emails, die ich von Shanati erhielt, drückte er seinen Stolz und seine Begeisterung für Jafraa und deren “engagierte Kunst” aus. Dieser Begriff bezeichnet in Syrien die Musik von klassischen Sängern und Musikern, die die Musikkultur der arabischen Welt seit Generationen bereichert haben, wie z.B. Mohamed Abdel Wahab, Fairuz, Umm Kulthum, Wadih El Safi und viele andere. Diese jungen Musiker strengen sich außerordentlich an, um ihr Talent zu beweisen, indem sie z.B. das klassische Lied “Alf Leila wa Leila” (Tausend und eine Nacht) von Umm Kulthum aus dem Jahr 1969 spielen:

Shanati präsentiert die Band auf ihrer Facebook-Seite wie folgt*:

فرقة_جفرا_للفن_الملتزم فرقة موسيقية غير تابعة أو مموّلة من أي جهة حكومية أو مؤسسة من مؤسسات المجتمع المدني أو جمعية
أو مشروع على اختلاف انتماءاتهم..
فرقة جفرا أُسّستْ منذ عام 2007 بجهودٍ ذاتية متواضعة لتغني اللحن والفن الأصيل
تتألف من مجموعة كبيرة من الأطفال و الشباب يقوم الأستاذ “عـــــامر شناتي” بتدريبهم في غرفة صغيرة في مخيم العائدين/حمص/سوريا.

ولكل من هؤلاء الأطفال حلمه في الحياة العملية سيجتهد ويدرس لتحقيقه , ولكن ستبقى جفرا هي ركنهم الدافئ والخاص يحلقّون مـن خلاله في فضاء اللحن الأصيل والكلمة الملتزمة لينثروا عبرهما معاني الحب والسلام والجمال لكل من حولهم ..

وعليه تقبل فرقة جفرا للفن الملتزم فقط تبرعات و إحياء حفلات برعاية أشخاص أو مؤسسات لغايات إنسانية و ثقافية أخلاقية بحته
دون أي شــــــــروط تُفرض على الفرقة …

Die Jafraa-Band für “engagierte Kunst” ist ein Orchester, das weder mit einer Partei, staatlichen Institution, Organisation oder einem sonstigem Projekt in Zusammenhang steht, noch von solchen finanziert wird.

Die Jafraa-Band wurde 2007 mit dem bescheidenen Anspruch, Melodien und einheimische Kunst zum Klingen zu bringen, gegründet. Sie besteht aus einer großen Gruppe von Kindern und Jugendlichen unter der Leitung von Amer Shanati, einem Musiklehrer, der mit ihnen in einem kleinen Raum im Rückkehrerlager in Homs, Syrien, probt.

Jedes dieser Kinder hat einen Zukunftstraum. Trotzdem ist und bleibt Jafraa ihr warmer und persönlicher Zufluchtsort von dem aus sie mit Melodien und engagierter Musik in den weiten Raum fliegen, um die Bedeutung von Liebe, Frieden und Schönheit um sich herum zu verbreiten.

1237572_705711542778824_102092182_n

Jafraa-Band. Quelle: Facebook-Seite von Jafraa. Verwendet gemäß CC BY 2.0

Die Jafraa-Band nimmt Spenden oder gesponserte Konzertauftritte nur von Personen oder Institutionen an, die sich humanitären oder kulturellen Zwecken widmen, und auch nur, wenn damit keine Bedingungen an die Band gestellt werden.

Die Band wurde nach einem berühmten Gedicht über ein schönes, junges, palästinensisches Mädchen, namens Jafraa (oder auch Jafra) benannt, die das Herz des Dichters erobert hatte. Auch wenn die Einzelheiten dieser Geschichte ein wenig unklar sind, haben Generationen Jafraa als Ikone der Schönheit und Liebe in der palästinensischen Kultur angesehen. Shanati und viele seiner kleinen Helden stammen von eben dieser Kultur ab.

Auf die Frage wie Jafraa funktioniert, antwortete Shanati bescheiden:

I use social media to ease the delivery of the voice of children to the world where is no media coverage exist in our neighborhood. Our followers reactions are significant, give us hope and we feel happy to know that they are waiting every new video we upload.

Nevertheless financial aid is very tiny, but it is important, even though I know the reason of material lack and extreme poverty. We are still looking for more funds so that we can own our musical and audio equipment and become more independent with a spacious room to accommodate a larger number of children. We are suffering from the slow Internet connections and power outages which complicate our communications and hamper our future plans; however, we aim to continue despite the difficulties.

Our work is a message to show that we insist on living our lives, although it seems impossible, and despite the restricted potential for growth we need to show to the world our talents to help us grow instead of being defeated.

I dream of developing this band to a higher level of fine musicians and of finding more talent to help the children overcome the recent crisis that has affected them psychologically.

Ich benutze soziale Medien, um einfacher die Stimme der Kinder in die Welt senden zu können, da es keine Berichterstattung von Medien in unserem Gebiet gibt. Die Resonanz unserer Fans ist wichtig und gibt uns Hoffnung. Zu wissen, dass sie auf jedes neue Video von uns warten, macht uns glücklich.

Obwohl die finanzielle Unterstützung nur geringfügig ist, ist sie doch sehr wichtig, und ich weiß, dass der Grund Armut und Mangel an Mitteln ist. Wir suchen noch immer nach mehr Geldern, so dass wir unsere musikalische und technische Ausrüstung selber besitzen und unabhängig werden können und zwar mit einem großen Raum, der Platz für eine größere Anzahl von Kindern bietet. Wir schlagen uns mit langsamen Internetverbindungen und Stromausfällen herum, die unsere Kommunikationsmöglichkeiten verschlechtern und unsere Zukunftspläne hemmen. Dennoch haben wir vor, weiter zu machen, trotz der Schwierigkeiten.

Unsere Arbeit ist eine Botschaft, die zeigen soll, dass wir beharrlich unser Leben leben, auch wenn es unmöglich erscheint. Trotz der begrenzten Möglichkeiten für Entwicklung müssen wir der Welt unser Talent zeigen, um uns entwickeln zu können und nicht unterzugehen.

Ich träume davon, die Bandmitglieder in gute Musiker von höherem Niveau zu verwandeln und weitere Talente zu entdecken, um den Kindern zu helfen, die derzeitige Krise zu überstehen, die sie psychologisch mitgenommen hat.

Aber zurück zu Shakespeares Zitat: “Wenn die Musik der Liebe Nahrung ist, spielt weiter! Gebt mir volles Maß! Daß so die übersatte Lust erkrank’ und sterbe.”

Es ist zu bezweifeln, dass er hier vom physischen Tod sprach. Ich wünsche allen Talenten der Welt bessere Umstände, als solche, denen die jungen Syrer der Jafraa-Band ausgesetzt sind. Sie geben so viel Hoffnung und sind wie ein kleines Licht am Ende von Syriens dunklem, blutigem Tunnel.

*Da die Facebook-Seite seit Veröffentlichung der englischen Version gewechselt hat, ist für den Verfasser der deutschen Übersetzung nicht nachzuvollziehen, ob der Text noch immer in dieser Form auf der Facebookseite zu finden ist.

Unterhaltung beginnen

Für Autoren: Anmelden »

Richtlinien

  • Alle Kommentare werden moderiert. Sende nicht mehrmals den gleichen Kommentar, damit er nicht als Spam gelöscht wird.
  • Bitte geh respektvoll mit anderen um. Hass-Kommentare, Obszönes und persönliche Beleidigungen werden nicht freigeschaltet..