Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Krieg im Jemen: Fotos beweisen die Zerstörung von Wohnhäusern, Schulen, Brücken, Flughäfen und Sportstadien

The biggest airstrike reported shook the capital Sanaa on April 20. On Twitter, @ammar82 shares this photograph from the blast site, in a residential area. The bombing has left dozens of people dead and hundreds injured

Der gewaltigste Luftangriff der bisher gemeldet wurde erschütterte die Hauptstadt Sanaa am 20. April. @ammar82 hat seine Fotos vom Explosionsort, der in einem Wohngebiet lag, auf Twitter zur Verfügung gestellt. Bei dem Bombardement starben dutzende Menschen und es gab hunderte Verletzte.

Der Jemen wird seit einem Monat mittels Luftangriffen von arabischen Streitkräften in Schutt und Asche gelegt. Ihre Anschläge begrenzen sich nicht nur auf Militärstandorte oder auf ihr Hauptziel den Stammeskämpfern der Huthis, die im Januar die Kontrolle über Jemens Hauptstadt Sanaa von Präsident Abed Rabbo Mansur Hadi gewaltsam übernahmen.

Auch in der hübschen, südlich gelegenen Hafenstadt Aden rücken die Huthi-Milizen ihre Stellungen, gemeinsam mit Getreuen des früheren Präsidenten Ali Abdullah Saleh, immer weiter vor.

Nach vom Volk ausgehenden Protesten trat Saleh im Jahr 2011, nach drei Jahrzehnten als Präsident zurück. Er gab die Macht nach Vermittlungen, die durch den saudi-arabisch geführten GCC (Golf-Kooperationsrat) ausgehandelt wurden, an Hadi ab. Dieselben Staaten bombardieren im Moment den Jemen. Saleh kontrolliert immer noch größtenteils die jemenitischen Armee-Einheiten und übt seinen Einfluss auf das ärmste Land der arabischen Welt aus.

Ein Bericht, der am 17.April vom hohen Kommissar der Vereinten Nationen für Menschenrechte (OHCHR) veröffentlicht wurde, fasst die gewaltige Zerstörung folgendermaßen zusammen:

Civilian infrastructure has been destroyed, damaged and disrupted as a result of the fighting, including at least five hospitals (Sana’a, Al Dhale’e and Aden), 15 schools and educational institutions (Aden, Al Dhale’e, and Sana’a), the three main national airports (Sana’a, Aden and Hudaydah), and at least two bridges, two factories and four mosques in Al Dhale’e. Reports have also been received of damage to local markets, power stations, and water, sanitation and hygiene (WASH) infrastructure in Aden, Hajjah and Sa’ada. Civilians’ private homes are being directly affected by airstrikes and armed clashes, particularly in the south.

Zivile Infrastrukturen wurden zerstört, beschädigt und zum Erliegen gebracht. Als Ergebnis der Kampfgefechte sind mindestens fünf Krankenhäuser (in Sanaa, Al Dhale’e und Aden), 15 Schulen und erzieherische Einrichtungen (in Aden, Al Dhale’e und Sanaa), die drei Hauptflughäfen des Landes (in Sanaa, Aden und Hudaydah) und mindestens zwei Brücken, zwei Fabrikgebäude und vier Moscheen in Al Dhale’e zerstört worden. Außerdem wurden auch Berichte empfangen über Beschädigungen an heimischen Märkten, Elektrizitäts- und Wasserwerken, sowohl über Beschädigungen an Sanitär- und Hygieneeinrichtungen in Aden, Hajjah and Sa’ada. Besonders im Süden sind die Privathäuser von Zivilisten unmittelbar von den Luftangriffen und bewaffneten Zusammenstößen betroffen.

Am 21. April hat Saudi-Arabien, das die Militäraktion im Jemen anführte, die Operation “Sturm der Entschlossenheit” (Operation Decisive Storm) als beendet erklärt, da die militärischen Ziele erreicht worden seien. Nun starten die Saudis die Operation Erneuerung der Hoffnung, mit dem Ziel eine politische Lösung zu finden in dem Land, das von ihnen in den letzten vier Wochen bombardiert wurde. Seit dem 26. März, dem Beginn der saudischen Militäraktion, starben im Jemen insgesamt 944 Menschen und 3487 Menschen wurden verletzt.

Die meisten dieser aussagekräftigen Fotos und Videos zeigen die unglaubliche Verwüstung und Zerstörung durch die saudische Operation “Sturm der Entschlossenheit”, die von den USA unterstützt wird. Manche Fotos aber zeigen die Panzer-Bombardements der Huthi- und Saleh-Kämpfer.

Die durch den Krieg verursachten gewaltigen Zerstörungen in vielen jemenitischen Städten wurden unter dem Twitterkonto Yemen Updates und durch andere Twitternutzer mittels Meldungen und Bilder weitergeleitet.

UN, zivile Infrastrukturen wie Schulen, Krankenhäuser, Märkte, Elektrizitätswerke und Lagerhäuser wurden bei den Kämpfen beschädigt.

Zwei MEG29 Flugzeuge wurden im Flughafen von Sanaa in einem Luftangriff durch Saudi-Arabien zerstört.

Fotos von den Zerstörungen im Flughafen von Hodeidah, der letzte Nacht Ziel von Angriffen der Operation “Sturm der Entschlossenheit” wurde.

“Sturm der Entschlossenheit”-Angriffe hatten den neugebauten Flughafen von Sanaa im Visier, im Norden Jemens. Er wurde erst diesen Monat eröffnet.

Die Fotos stammen aus Aden, wo Huthi- und Saleh-Einheiten weiterhin Wohngebiete beschießen.

Ein Mann sitzt zwischen den Trümmern seines Hauses in Aden, Jemen.

Dienstag 31. März: In der Umgebung des Flughafens von Sanaa, Jemen betrachtet ein Mann sein Haus, das von einem saudischen Luftangriff zerstört wurde.

Aden, Jemen: Das ist das Schlafzimmer meines Freunds Madih vor und nach den Angriffen der Huthis.

Aus lokalen Quellen: Mehr als 16 Tankstellen wurden heute in Saadah, Jemen gezielt durch Luftangriffe der Operation” Sturm der Entschlossenheit” beschossen.

Ortsansässige sagen, dass gestern im Norden der Stadt Sadaa von der Koalition geführte Luftangriffe den Hauptwasserturm, Stromaggregate und Einrichtungen, die nur Gas zum Kochen verkaufen dürfen, beschossen wurden.

Adens größte Getreidemühlen, Silos, 5.500 Tonnen/Tag, 170.000 Tonnen Fassungsvermögen. Eine grundlegende Bezugsquelle für den gesamten Jemen. In Flammen aufgegangen.

Aufnahmen von der Zerstörung des Volkspalastes in Taizz, ganz in der Nähe meines Colleges. Er ist ein Symbol des Stolzes.

Nahaufnahmen des zerstörten Volkspalastes in Taizz. Diesen Palast ließ der beliebte Prinz Ali Hamdi erbauen.

Beispiele für die pausenlosen brutalen Angriffe der Huthi- und Saleh-Streitkräfte in der Stadt Aden.

Weizensilos und die Radfan Tabakfabrik wurden in Aden von saudisch geführten Luftangriffen zerstört. Die helfen wirklich.

Luftangriffe zerstörten das Palace Hotel in Aden.

Nun liegen die Gebäude der Al-Mualla Straße in Aden unter Beschuss.

Zerstörung in Saada, nachdem Decisive Storm Häuser bombardiert hat, keine Militärstandorte, auch unschuldige Menschen sind ums Leben gekommen.

Huthis bombardieren ein Wohnhaus in Mualla, in Aden.

Sechs saudi-arabische Luftangriffe in der Stadt Haradth, die auf der Grenze liegt. Sechs Menschen tot… alle Zivilisten.

Zerstörung im Herzen von Sanaa.

Ein Freund von mir hatte gerade sein Landhaus fertiggebaut, als es von saudischen Jets gesprengt wurde. Er streitet jegliche Zusammenarbeit mit den Huthis ab.

Vor nur fünf Jahren war Aden im Jemen Gastgeber für die Gulf Cup Eröffnungsfeier im May 22-Stadion. Nun ist es komplett zerstört.

Das war mal das Fußballstadion von Ibb, bevor es von saudischen Luftangriffen… komplett zerstört wurde.

Mindestens 29 Menschen wurden letzte Nacht in al-Hudaida getötet, als ein saudisch geführter Angriff eine Milch- und Joghurtfabrik angriff.

In Sahar, das in der Saadah Provinz liegt, wurde eine Grundschule von saudischen Luftangriffen beschossen.

Die Hodieda Universität nach einem Saudi-Luftangriff. Es waren keine Studenten in der Uni, da sie wegen des Krieges geschlossen ist.

Diese Brücke, die Taizz mit der Lahj Provinz verbindet… zerstört durch einen saudischen Luftangriff.

Der gewaltigste Luftangriff, der bisher gemeldet wurde, erschütterte die Hauptstadt Sanaa am 20. April. Der Angriff zielte es auf ein Waffendepot in Faj Attan ab. Das Waffendepot liegt in einem Wohngebiet und die wuchtige Explosion führte zum Tod dutzender Menschen und hunderter Verletzter, dabei wurden auch Immobilien vernichtet.

Wie grob fahrlässig ist es, eine solch gewaltige Bombe auf eine dicht besiedelte Stadt abzuwerfen?

Eindeutiges Foto der gewaltigen Explosion von gestern in Faj-Attan. Die Explosion zerstörte komplett das ganze Wohnviertel.

Der Inbegriff aller Explosionen. Meine Wohnung ist zerstört.

Unser fünfstöckiges Haus wurde total zerstört und meine Nachbarn kamen blutüberströmt rausgerannt.

So sieht es bei uns heute in der Nachbarschaft aus. Das Faj Attan Bombardement und seine Folgen. Urheberrechtlich geschützt.

An der Fakultät für Handel der Sanaa Universität, ist die Glastür zerborsten. Sie ist 15 Kilometer entfernt von der heutigen Explosion.

Bilder vom Luftangriff auf die Al-Daleel Brücke am Ende der Sumarah Strasse in Ibb.

Die Operation “Sturm der Entschlossenheit” und die damit verknüpften Luftangriffe, die andauernden Kämpfe zwischen Huthi und Saleh-Miliz in Taizz, Mareb und den südlichen Regierungsbezirken, beides hat Tod und Vernichtung quer durch den Jemen verursacht, da viele unschuldige Zivilisten ins Kreuzfeuer gerieten.

Einige fragten sich welchen Nutzen die Operation “Erneuerung der Hoffnung” haben würde. In einem Tweet bringt Ruba Aleryani ihren Unmut darüber zum Ausdruck:

Entscheidet Euch für unser Jemen, denn wir brauchen kein anderes Land, um uns wieder Hoffnung zu geben. Wir sind unverwüstlich und werden tun was auch immer nötig ist, um es wieder aufzubauen.

Unterhaltung beginnen

Für Autoren: Anmelden »

Richtlinien

  • Alle Kommentare werden moderiert. Sende nicht mehrmals den gleichen Kommentar, damit er nicht als Spam gelöscht wird.
  • Bitte geh respektvoll mit anderen um. Hass-Kommentare, Obszönes und persönliche Beleidigungen werden nicht freigeschaltet..