Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Serbien: Reaktionen auf die angebliche Rekrutierung serbischer Söldner in Libyen

Serbian daily 'Alo' carries an image of Serbian mercenaries in Libya.

Serbische Tageszeitung 'Alo' zeigt ein Bild eines serbischen Söldners in Libyen.

Wie der maltesische Blog Malta CC berichtet haben auch Piloten des serbischen Militärs an der Bombardierung von Demonstranten in Tripolis und Benghazi teilgenommen. Diese Behauptung wurde laut nachdem zwei libysche Piloten auf Malta Zuflucht gesucht hatten, da sie sich weigerten, ihre demonstrierenden Landsmänner zu bombardieren.

Die serbische Tageszeitung Alo erinnerte ihre Leser daran, dass  Muammar al-Gaddafi bereits in den Neunzigern serbische Piloten anheuerte: im Kampf gegen radikale Islamisten, aber auch in Operationen gegen Zivilisten zur Unterstützung der Bodentruppen.

In dem selben Artikel wird davon berichtet, dass angeblich auch serbische Söldner an der Ermordung von Demonstranten in den Straßen von Tripolis und Benghazi beteiligt gewesen sein sollen:

Serbische Söldner verdienen rund 10.000 Dollar für ihre Arbeit…Die meisten kommen aus Serbien, es sind aber auch bosnische und kroatische Agenturen, die an der Rekrutierung beteiligt sind…'Serbische Legionäre’ sind größtenteils Veteranen der Konflikte im ehemaligen Jugoslawien. Neben damaligen Mitgliedern des Militärs und der Polizei sind viele der Söldner Anhänger der ehemaligen [“Roten Barette“]…Dabei zahlt Gaddafi ihnen jede Summe! Viele von ihnen hatten bereits gutbezahlte Aufträge in verschiedenen afrikanischen Ländern, konnten Gaddafis Angebot aber nicht ausschlagen. Es wird davon ausgegangen, dass sich viele Söldner Gaddafi anschließen werden, dessen Vertrauen in serbische Soldaten groß zu sein scheint.

Es scheint, als ob serbische ‘Netzbürger’ über diese Behauptungen nicht allzu verwundert sind. Auf der Seite Krstarica forum wird viel zu diesem Thema diskutiert:

Reg schreibt:

Kein Wunder, Leute. Für Geld machen Profis alles…Keine Gefühle, keine Moral…Töte im Auftrag derjenigen, die dir am meisten bezahlen. Während der Kriege im ehemaligen Jugoslawien kooperierten sie mit Kroaten, Muslimen, warum also nicht auch für Gaddafi. Es ist ihnen egal für wen sie arbeiten.

Sicilian schreibt:

Es ist OK! Gaddafi war immer auf der Seite Serbiens…

Soko beobachtet:

Es scheint als habe er großes Vertrauen in die Serben…Libyen hat den Kosovo nicht anerkannt, ein weiterer Grund Gaddafi zu unterstützen.

Neca 1977 fragt:

Wo kann ich mich als Sölder melden?

Mika Egzekutor beobachtet:

Bosnier und Kroaten finden Arbeit für diejenigen, die gestern noch auf sie geschossen haben.

Donald 1408, ein serbischer Militäroffizier, bemerkt:

Hey, meine Herren, was ist so seltsam daran? Während meiner Zeit an der Militärschule waren auch viele Libyer, Iraker, Sambianer, Palästinenser… da. Viele waren auf russischen Militärschulen. Gaddafis Militärexperten schätzen die jugoslawische Schule…Für die libysche Armee rekrutierte er immer nur die Besten…Viele haben die Libyer bei speziellen Aufträgen unterstützt… […] Ich persönlich hatte auch ein Angebot und ich kenne viele Kollegen, die angenommen haben…

Besucher des ultra-rechten Forums ‘Sturmfront‘ diskutieren die angebliche Beteiligung der serbischen ‘ Kriegshunde’ in Libyen.

Iraklija sagt:

Hier sind ein paar Dinge die mir eine Person erzählt hat, die in der Fremdenlegion und später auch als Söldner gedient hat. Das hier bekommst du als Söldner in Libyen:

1. $10.000-$20.000 pro Monat in bar
2. Staatsbürgerschaft
3. Frau und Prostituierte
4. Goldmedaillen
5. Die Möglichkeit eines Jobs im Sicherheitsbereich Gaddafis oder eines seiner Familenmitglieder

Unterhaltung beginnen

Für Autoren: Anmelden »

Richtlinien

  • Alle Kommentare werden moderiert. Sende nicht mehrmals den gleichen Kommentar, damit er nicht als Spam gelöscht wird.
  • Bitte geh respektvoll mit anderen um. Hass-Kommentare, Obszönes und persönliche Beleidigungen werden nicht freigeschaltet..