Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Neueste Artikel

1 Februar 2019

Lokaler russischer Radiosender sagt nach Drohungen Interview mit LGBT-Aktivisten ab

RuNet Echo

Homophobe Beleidigungen im Internet schreckten die Redakteurin nicht ab, sehr wohl aber anonyme Anrufe, in denn mit Gewalt gegen ihre Gäste gedroht wurde.

31 Januar 2019

„Niemand weiß, was als nächstes kommt“: Massenproteste in Venezuela größte bisherige Kampfansage gegen Maduro

"Die Vorstellung von 2014, dass Sicherheitsbehörden Maduros Regime ein Ende setzen, war eine Fantasie. 2017 war es eine Hoffnung. 2019 ist es der Plan."

30 Januar 2019

Ein Flugzeug mit sieben Indigenen an Bord verschwindet im Amazonas-Regenwald, erregt aber nur wenig Aufmerksamkeit in Brasilien

Die Suche nach Überlebenden wurde nach 15 Tagen von der Luftwaffe eingestellt. Obwohl einige Nachrichtendienste darüber berichteten, wurde der Vorfall im Land fast nicht beachtet.

Indonesischer Lehrerin droht Haftstrafe wegen Dokumentation von sexueller Belästigung

Public outrage forced the Attorney General's Office to suspend the jailing of the female teacher, who was sexually harassed by her boss.

27 Januar 2019

Mazedonien: Aktivisten gewinnen Kampf für sauberes Trinkwasser trotz Jahren der Geringschätzung durch frührere Regierung

"Sauberes, arsenfreies Trinkwasser ist ein Geschenk an die Menschen von Gevgelija am 7. November"

Die Reaktion portugiesischsprachiger Länder zur Wahl von Jair Bolsonaro

Die Wahl von Jair Bolsonaro zum Präsidenten Brasiliens fand nicht statt, ohne Kommentare durch seine portugiesischsprachigen Amtskollegen.

Schlaf oder Tod, Teil 4: Wir nannten es eine Revolution für die Freiheit

The Bridge

„Ihnen müssen unsere Freiheitsgesänge wie eine Vergewaltigung vorgekommen sein, und jetzt hat die Stunde ihrer Rache geschlagen.“

Syrische Flüchtlinge im Libanon: Das Warten auf Resettlement geht weiter

Nach monatelangem Warten erhält Abu Adel endlich einen Anruf: „Entschuldigen Sie die Verzögerung, aber Frankreich hat Ihren Antrag abgelehnt.“ Die Entscheidung über Resettlement der Familie steht noch immer aus.

17 Januar 2019

Kätzchen, Baklavas und Bubble Tea: Wie sich Wikipedianer in verschiedenen Sprachen Danke sagen

Machen Dankesworte Online-Communitys stärker und freundlicher? Oder machen diese einen Fehler, wenn sie versuchen, sich mit virtuellen, symbolischen Gesten zu unterstützen? Und finden unterschiedliche Kulturen auch unterschiedliche Antworten auf diese...

Krieg, Missmanagement und Klimawandel führen zu Wasserknappheit im Jemen

"Ich gebe der Regierung die Schuld an der Wasserkrise. Sie haben die Situation nicht beobachtet und keine entsprechenden Maßnahmen ergriffen. Niemand kümmert sich um die Menschen hier."