· April, 2014

Artikel über Lateinamerika vom April, 2014

Venezuela entschlüsselt: Aus widersprüchlichen Schilderungen schlau werden

  16 April 2014

Im Februar 2014 waren die venezolanischen Journalisten Mary Avilés, Ana María Carrano und Martín Quiroga, die zu der Zeit in Silicon Valley lebten, frustriert davon, herauszufinden, was eigentlich wirklich bei ihnen zu Hause los war. Nach ersten Protesten in dem Monat war damals Twitter zum letzten unabhängigen Informationskanal geworden und...

Demnächst! Microgrants von Rising Voices für Amazonas-Gemeinden

  5 April 2014

Rising Voices [en] startet nächsten Monat einen Wettbewerb, bei dem es für Projekte digitaler Bürgermedien in der Amazonasregion, in der viele indigene Gemeinschaften beheimatet sind, Microgrants zu gewinnen gibt. [Microgrants sind finanzielle Zuwendungen, die im Unterschied zu Mikrokrediten nicht zurückbezahlt werden müssen.] Wir können diese Hilfe dank der Unterstützung von...

GV Face: Geheimes “kubanisches Twitter” der USA

GV Face  5 April 2014

Ein geheimer Plan der USA, den Regimewechsel in Kuba mithilfe des Twitter ähnlichen Kurznachrichtendienstes ZunZuneo [en] herbeizuführen, ist nun ins Zentrum der Aufmerksamkeit gerückt, nachdem Nachrichtenberichte bekannt gaben, dass tausende Kubaner unter falschen Vorwänden dazu verleitet worden waren, sich bei dem Dienst anzumelden. Wird das für digitale Aktivistinnen und Aktivisten...

Amnesty International: ‘Spirale der Gewalt gefährdet Rechtsstaatlichkeit in Venezuela’

  1 April 2014

Amnesty International hat einen Bericht veröffentlicht, der “Anschuldigungen von Menschenrechtsverletzungen” dokumentiert [en], die “seit Anfang Februar im Zusammenhang mit öffentlichen Massendemonstrationen” begangen worden sein. “Das Land riskiert in eine Spirale der Gewalt zu schlittern, wenn nicht Schritte unternommen werden, die Konfliktparteien an einen Tisch zu bringen. Das kann nur geschehen,...