· März, 2012

Artikel über Frauen & Gender vom März, 2012

Weiterlesen

Iran: Frauen sagen “Nein” zum Kriegsmonster

  21 März 2012

Mehr als drei Jahrzehnte ignorierte das islamische Regime Irans den Internationalen Frauentag. Es erkennt den 8. März nicht an und hat Frauenorganisationen sogar daran gehindert, diesen Tag öffentlich zu begehen. Trotzdem wird der 8. März von iranischen Frauen immer noch gefeiert – sowohl in der realen als auch in der virtuellen Welt.

Weiterlesen

Bolivien: Wo „Frau und Eingeborene zu sein das Schlimmste ist, was dir passieren kann“

  11 März 2012

Marisol, eine bolivianische Eingeborene, erklärt, dass in ihrem Land „Frau und Eingeborene zu sein das Schlimmste ist, was dir passieren kann.“ Ihre Aussage ist Teil einer Reportage von Mario Munera, in der das Leben bolivianischer Frauen im Zusammenhang mit Bildung, Politik und chauvinistischer Gewalt beleuchtet wird. Die Reportage „Frauen in Bolivien“ wurde auf „Periodismo Humano“ veröffentlicht.

Weiterlesen

Guatemala: Äußerungen zum Genozid an eingeborenen Frauen

  4 März 2012

Der 36 Jahre dauernde Bürgerkrieg, der 1960-1996 Guatemala verwüstete, kostete mehr als 200 000 Menschen das Leben und führte zur Vergewaltigung von mindestens 100 000 Frauen. Die meisten Opfer waren Maya. Endlich untersuchen spanische Gerichte im Rahmen des Genozidverfahrens die sexuelle Gewalt gegen Mayafrauen.