Artikel über Reisen

Aus Furcht vor zweiter COVID-19-Welle werden Afrikaner*innen in China Ziel von Ausländerfeindlichkeit

In China wurden zunehmend von außerhalb eingeführte COVID-19 Infektionen vermerkt. Dadurch wurde die afrikanische Gemeinschaft zu einer leichten Zielscheibe für „Viruskontrollen” und eine ausländerfeindliche Stimmung.

Die atemberaubenden Geschichten der Santuario de las Lajas, der “schönsten Kirche der Welt”

In Kolumbien ist die Basilika Unserer Lieben Frau von Las Lajas der Mittelpunkt zahlreicher Besichtigungen und auch fantastischer Erzählungen, die die wundervolle Kraft dieser Wallfahrtskirche spüren lassen.

Verwaiste Elefanten in Myanmar liebevoll gepflegt

Myanmars wildlebende Elefanten sind ernsthaft durch die Wilderei gefährdet. Mit pro Woche einem getöteten Elefanten werden diese Tiere in erschreckender Geschwingdigkeit umgebracht.

Bauern sammeln glitzerndes Meersalz in Myanmar

Viele Salzbauern in Myanmar wandern in andere Ländern aus auf der Suche nach besserer Lebensqualität aus. Diese Fotos zeigen Eindrücke aus den Salzbetrieben entlang Myanmars Südostküste.

Ein Tag im Leben eines Bambussprossensammlers in Myanmar

Ko Pho La ist ein Bambussprossensammler und lebt in Kyeepin, einem Dorf in der Irawadi-Region in Myanmar.

Apple-Werbung für neues iPhone mit griechischem „Touch“ (aber nicht alle Griechen freuen sich darüber)

Apples neue Werbung für das iPhone 7 Plus reist nach Peloponnes.

Das Leben geht weiter in den Ruinen der Geisterstädte im östlichen Abchasien

„Ich weiß nicht, was passieren wird, aber wir werden Zucchini anbauen.“

Der Alltag in einer Leprakolonie in Myanmar

Pyay Kyaw besucht die Leprakolonie St. Joseph Cotto Legnos. Dort finden Menschen wie Maya, die wegen der Krankheit in ihrer Heimatstadt auf dem Friedhof leben musste, ein Zuhause.

Viel Freude in Bhutan über späten Schneefall

"Nur in Bhutan baut die Polizei Schneemänner auf dem Haupt-Kreisverkehrsplatz. Wunderbar."

Der Tag, an dem Bangkok und andere thailändische Provinzen bei Google Maps grün wurden

'Wann hatten wir so viele Wälder in Bangkok?', fragte ein Twitternutzer.