· Februar, 2012

Artikel über Protest vom Februar, 2012

Syrien: Schock und Fassungslosigkeit nach Ermordung von Journalisten

  22 Februar 2012

Netizens, die über das Blutbad in Syrien in den sozialen Medien berichten, mussten heute innehalten, um die Meldungen weiterer Verbrechen gegen die Menschlichkeit, die in der Baba Amr in der belagerten Stadt Homs verübt worden, aufzunehmen. Sie trauerten um zwei Journalisten, die ihr Leben riskierten und nach Syrien reisten, um der Welt vom Leid der Syrer zu erzählen.

Weiterlesen

Spanien: Brutales Einschreiten der Polizei gegen Schüler in Valencia

  20 Februar 2012

Die Schüler und Schülerinnen des Gymnasiums Lluis Vives in Valencia schlossen sich zusammen, um gegen die Sparmaßnahmen des Ministeriums zu protestieren. Wegen fehlender Heizung sehen sie sich gezwungen Decken mit in die Schule zu bringen. Die Polizei ging brutal gegen die teilweise minderjährigen Schüler und Schülerinnen vor und nahm zehn von ihnen fest.

Weiterlesen

Iran: Internet-Sperren vor Protesttag

  14 Februar 2012

In Iran sind Internet und E-Mail-Dienste in den letzten Tagen unzugänglich. Es gab keine Erklärung der Regierung. Blogger vermuten, dass dies etwas mit den für den 14. Februar geplanten Protesten der Oppositionsbewegung zu tun hat.

Weiterlesen

Malediven: Durch Gewalt verdorben

  13 Februar 2012

Die politische Krise auf den Malediven spitzte sich am Mittwoch zu, als Anhänger des seines Amtes enthobenen Präsidenten Mohamed Nasheed von Polizisten brutal geschlagen und verletzt wurden, während sie dagegen protestierten, dass der erste demokratisch gewählte Präsident der Inselnation durch einen angeblichen Putsch aus dem Amt entfernt worden war.

Weiterlesen

Italien: Weitere Proteste gegen Sparmaßnahmen und Informationsdefizite

  9 Februar 2012

Die in vielen EU-Mitgliedstaaten ergriffenen Sparmaßnahmen stoßen noch immer auf heftigen Widerstand von Seiten der Bevölkerung. Dies trifft besonders auf ein Land wie Italien zu, das aufgrund jahrelanger Misswirtschaft der Regierung und finanzieller Probleme ohnehin schon überstrapaziert ist und darüber hinaus jetzt auch noch mit einem erheblichen Informationsdefizit zu kämpfen hat.