· Januar, 2010

Artikel über Protest vom Januar, 2010

Weiterlesen

Ägypten: Das Recht auf freie Rede

  29 Januar 2010

Ägyptische Blogger und Aktivisten hielten am 22. Januar eine Konferenz ab, um ihr Recht auf freie Rede zu verteidigen, nachdem über 20 agyptische Blogger festgenommen wurden, nachdem ihr Zug in Naga Hammady eintraf, wo das koptische Massaker stattgefunden hatte. Marwa Rakha fasst ihre Reaktionen zu ihrer Festnahme in diesem Bericht zusammen.

Weiterlesen

Ägypten: Inhaftierte Blogger erzählen ihre Geschichten

  25 Januar 2010

Mehr als 20 ägyptische Blogger, die sich unterwegs befanden, um den Familien der Opfer des koptischen Massakers ihren Respekt zu erweisen, wurden verhaftet, als ihr Zug im Dorf Naga Hammady in Oberägypten ankam. Sie wurden kurz danach wieder freigelassen, und erzählen uns jetzt ihre Seite von dem, was passiert ist.

Weiterlesen

China: Googles mögliches Exil führt zu Cyber-Protesten; Netizen in Aufregung

  14 Januar 2010

“Tu nichts böses” (do no evil), sagt Google. Die Ironie ist jedoch, dass Google der chinesischen Regierung geholfen hat, sensible Informationen von chinesischen Internet-Nutzern fernzuhalten, was notwendig ist, wenn man in China operieren möchte. Doch diesmal scheint es wirklich provoziert worden zu sein und hat deshalb seine schwelende Fehde mit...

Neue Gesetze für Cyber-Aktivisten

GV Advocacy  11 Januar 2010

Berichte aus dem Iran zeigen, dass die Bedingungen für Cyber-Aktivisten wesentlich schwieriger und gefährlicher geworden sind. Unlängst veröffentlichte Irans Staatsanwaltschaft eine Liste über Internet-Verbrechen. Zu den auffallendsten Gesetzen in dieser Liste gehört, dass die Verteilung von Links für Umgehungs-Tools oder Software verboten ist. Man verstößt auch gegen das Gesetz, wenn...

Weiterlesen

Ägypten: Das Naga Hammady Massaker

  10 Januar 2010

Ägyptische Blogger schreiben über ihren Schock und Empörung über das Töten von koptischen Christen am Heiligabend in Naga Hammady in Oberägypten. Ein ubekannter Krimineller hatt wahllos auf die Leute geschossen, nachdem sie ihre Gebete beendet hatten, und auf dem Weg nach Hause waren.

Indonesien: E-Mail-Mutter “nicht schuldig”, sagt das Oberste Gericht

  1 Januar 2010

Prita Mulyasari, eine Hausfrau, die sich bei einem Krankenhaus per E-Mail über den schlechten Gesundheitsdienst beschwert hatte und daraufhin von diesem wegen Verleumdung verklagt wurde, wurde vom obersten Gericht in Indonesien freigesprochen. Bloggers und Twitters sind mit dieser Entscheidung zufrieden.