· November, 2014

Artikel über Politik vom November, 2014

Demonstrant zündet sich selbst an, im Jemen wird an die Revolution 2011 erinnert

Jemen: Revolutionäre in ganzen Land feiern den zweiten Jahrestag der Revolution am 11. Februar 2011. Zu diesem Anlass teilen auch Netzbürger ihre Gedanken.

Schablonenkunst ‘terrorisiert die Machthaber’ in Südafrika

Tokolos-Stencil, eine radikale anonyme Künstlergemeinschaft, nutzt störende Schablonenkunst, um auf das tödliche Minenmassaker in Marikana, auf Ungleichheit und die südafrikanische Apartheid-Vergangenheit aufmerksam zu machen.

Die Chinesische Zentralregierung besteht auf vorab ausgewählte Kandidaten für Hong Kong

Li Fei vom Grundrecht-Komitee Chinas sagt, dass "die Person welche Hong Kong regiert ein Patriot sein müsse" oder die Stadt würde zu einer unabhängigen politischen Einheit werden.

Die dunkle Seite von Alibabas riesigem Profit in China

Alibaba verdiente an Chinas Single Day 9,3 Milliarden USD. Aber ein Großteil des Erfolges beruht auf der Kooperation mit der chinesischen Regierung Dissidenten zu bestrafen.

Flüchtlingskinder aus Myanmar teilen ihre Geschichten durch visuelle Kunst

Die amerikanische Autorin Erika Berg arbeitet derzeit an einem Buch, das die von birmanischen Flüchtlingskindern gemalte Kunst veröffentlichen soll. Die Bilder in dem Beitrag wurden von den Kindern in ihren...

Libanon: Wenn das Parlament sich selbst wiederwählt

In einem Manöver, welches einen ersten und gefährlichen Rückschritt für den Libanon bedeuten könnte, hat das Parlament zum zweiten Mal beschlossen die Wahlen zu verschieben.

Nach 25 Jahren – sind sich die Ungarn endlich bewusst, dass sie in einer Demokratie leben?

Die Ansicht, dass Ungarn zu einem „illiberalen Staat“ wird, ist nicht neu. Fünfundzwanzig Jahre nach dem Fall der Berliner Mauer fordern die Menschen in Ungarn eine echte Demokratie.

Protest ‘Kuss der Liebe’ endet in Indien mit Polizeigewalt und Verhaftungen

Die Kampagne "Kuss der Liebe" richtet sich gegen die moralische Kontrolle durch rechtsorientierter Gruppen, die Umarmungen oder Küsse in der Öffentlichkeit für vulgär halten.

VIDEO: Internationaler Tag zur Beendung der Straffreiheit für Verbrechen gegen Journalisten