· November, 2011

Artikel über Politik vom November, 2011

Weiterlesen

Ägypten: Volksjustiz gegen Polizeigewalt

26 November 2011

Nutzer sozialer Medien in Ägypten haben die Identität eines Polizeibeamten offengelegt, der beschuldigt wird, auf die Augen der Demonstranten gezielt zu haben. Tarek Amr berichtet über die Herausbildung verschiedener Initiativen der Volksjustiz im Land.

Weiterlesen

Marokko: Onlinedebatten toben Tage vor der Parlamentswahl

24 November 2011

Marokkanische Netizens nutzen das Internet um die Themen, die durch die kommende Parlamentswahl aufkommen, zu diskutieren. Ein Teil dieser Diskussionen dreht sich um die Wahlprogramme der konkurrierenden Parteien, um die Frage, ob man boykottieren oder teilnehmen soll, und um die Rolle der prodeokratischen Jugendbewegung "20. Februar".

Weiterlesen

Ägypten: Schlacht um Tahrir geht in den dritten Tag

21 November 2011

Die Schlacht um den Tahrir-Platz im Herzen Kairos tobt nun schon den dritten Tag. Eine der wichtigsten Forderungen ist eine zivile Regierung, die den Militärrat ersetzen soll, der sich nach dem Sturz von Präsident Hosni Mubarak im Februar selbst als de facto Herrscher von Ägypten eingesetzt hat. Netizens halten uns auf dem Laufenden mit den Geschehnissen an der Front.

Kuba: Die Freiheit bei Twitter

17 November 2011

“Mariela Castro, die Tochter des kubanischen Diktators Raul Castro, hat vor Kurzem ein Twitterkonto angelegt, um ihre Gedanken in 140 Zeichen mitzuteilen”: babalu sagt, dass der Microblogging-Dienst “Mariela eine Kostprobe der Freiheit gebracht hat – allerdings nicht ihrer eigenen Freiheit, sondern der Freiheit der anderen Kubaner, die sich dort frei...

Weiterlesen

Ägypten: Die Not der Blogger vor Militärgerichten geht weiter

14 November 2011

Ein Militärgericht entschied heute, den Blogger Alaa Abd El Fattah für weitere 15 Tage zu inhaftieren, nachdem er schon 15 Tage lang festgehalten wurde, bis zu der Untersuchung der Anklage, die laut den Verteidigern erfunden ist. Die Verhandlung des Bloggers Maikel Nabil Sanad wurde ebenfalls auf den 27. November verschoben. Die heutigen Urteile werden von vielen als ein weiterer Schlag gegen freie Meinungsäußerung und Menschenrechte im postrevolutionären Ägypten gesehen.

Jemen: Taiz blutet während der UN-Gesandte in Sanaa ist

12 November 2011

Der gestrige Besuch des UN-Gesandten Bin Omar in Sanaa scheint den Präsidenten Ali Abdullah Saleh oder seine Armee nicht davon abgehalten zu haben, weitere Gewalt und Gräueltaten in Taiz zu begehen. Die andauernden und zufälligen Bombenangriffe auf Wohngegenden durch Salehs Armee hat viele Tote und Verletzte unter Zivilisten verursacht und viele Häuser zerstört. Noon Arabia führt uns mit diesem Artikel ins Zetrum des Leidens der Jemeniten.

Kuba: Die Demokratie bei Twitter

12 November 2011

Generation Y ist von der “Arroganz”, mit der Mariela Castro auf eine von ihr gestellte Frage reagierte schockiert, aber sie glaubt trotzdem, dass ” … verbale Attacken eine Angewohnheit sind, die man sich abgewöhnen kann. Die Stimme kann trainiert, Toleranz erworben und das Ohr geöffnet werden, um andere hören zu...

Griechenland: Der Ministerpräsident in Cannes, das Referendum und die sechste Rate

5 November 2011

Sofort gab es zahlreiche Reaktionen zur Teilnahme Papandreous am G20-Gipfel in Cannes. Sarkozy und Merkel erklärten dort, dass die Frage des Referendums lauten müsse, ob Griechenland in der Eurozone bleiben möchte oder nicht. Außerdem solle die sechste Rate nicht ausgezahlt werden, solange Griechenland sich nicht an die im Oktober getroffenen Vereinbarungen halte.

Griechenland: Vertrauensfrage und das geplante Referendum

4 November 2011

Gestern Abend machte der griechische Ministerpräsident Giorgos Papandreou einen politisch höchst riskanten Schritt: Er kündigte die Vertrauensfrage innerhalb der nächsten Tage und ein Referendum zur Abstimmung über die Sparmaßnahmen an. Die Nachricht überraschte europäische und internationale Kreise. Sie wurde im Allgemeinen negativ aufgenommen und in griechischen Twitter-Meldungen hierzu schwangen Beunruhigung, Ironie und Humor mit.