· November, 2015

Artikel über Umwelt vom November, 2015

Was drei nordafrikanische Aktivistinnen und Aktivisten über den Klimawandel zu sagen haben

Angesichts des steigenden Meeresspiegels und der fortschreitenden Wüstenbildung ist Nordafrika in einer gefährlichen Lage. Vor diesem Hintergrund sprechen drei Aktivistinnen und Aktivisten aus Tunesien, Marokko und Ägypten über den Klimawandel.

Diese Gemälde illustrieren den Kampf indigener Völker der Philippinen gegen Ausbeutung

Auf den Philippinen leben schätzungsweise 14 Angehörige indigener Völker. Die Mehrheit dieser lebt in abgeschiedenen Dörfern und wird dort bedroht durch destruktiven Bergbau sowie aggressive Erschließung und Militarisierung ihrer Gebiete.

Schnee liegt nicht auf den Seen von Bangalore, dafür aber giftiger Abfall-Schaum

Der Schaum in Indiens Großstadt Bangalore entsteht zum größten Teil im Bellandur See. Schon seit langem werden in den See ungeklärte Abwasser und Chemieabfälle gepumpt, ohne dass man sich um...

Die libanesische Hauptstadt ertrinkt im Müll

Im Libanon hat es geregnet und Beiruts Müll, der sich monatelang an den Straßenrändern aufgetürmt hatte, hat die Straßen der Hauptstadt in "Flüsse aus Müll" verwandelt. Die Angst vor einer...