· Mai, 2014

Artikel über Aktuelle Meldungen vom Mai, 2014

365 Tage Snowden: Am 5. Juni Nein zu Überwachung sagen

Vor fast einem Jahr wurden die ersten Dokumente von Snowden enthüllt. Am 5. Juni werden Aktivisten mit Kampagnen, der Kontaktaufnahme mit Abgeordneten und Veranstaltungen ihre Stimme gegen die Massenüberwachung erheben.

Sisi gewinnt ägyptische Präsidentschaftswahlen, einziger Gegner Sabahi wird Dritter

General Sisi ist Präsident und hat seinen einzigen Gegner auf den dritten Platz verwiesen. Sisi hat 93,3 Prozent der Stimmen, Hamdeen 3 Prozent, wobei 3,7 Prozent der Stimmen für ungültig...

Das ist Russlands digitale Souveränität und, ja, Schulmädchen sind auch dabei

Kaum hatte Basow die moralische Überlegenheit der Suchmaschine bekanntgegeben, als Russlands Blogger damit begannen, Bildschirmfotos merkwürdiger Suchergebnisse zu veröffentlichen, die bei Sputnik.ru angezeigt worden sind.

Der Hashtag “Mubarak erweist sich als Dieb” thematisiert dreijährige Haftstrafe

Der ehemalige Präsident Ägyptens, Hosni Mubarak, wurde zu drei Jahren Gefängnis verurteilt, da er staatliche Gelder veruntreut habe. Sarkastische Blogger wundern sich, warum das Urteil so milde ausgefallen ist.

Serbien: Zehntausende von der Außenwelt abgeschnitten, Bevölkerung nimmt Hilfe selbst in die Hand

Während Serbien und Bosnien vor schlimmsten Flutkatastrophe seit 120 Jahren stehen, werden Hilfs-und Rettungsmaßnahmen meist unter der Leitung von Zivilbevölkerung und Bürgerbewegungen organisiert.

Madagaskar: Apokalyptische Szenen in Andranondambo nach Kämpfen zwischen Dörfern um Bodenrechte

Issa Kelei – Symbol des Leidens tschadischer Studenten in Algerien

Ein Interview von Hisham Almiraat mit Makaila Nguebla anlässlich der Situation tschadischer Studenten in Algerien.

Sultan Suleimanow über die letzte Chance des RuNet

Suleimanow nahm an einem nur für geladene Teilnehmer bestimmten Treffen bei Roskomnadsor teil, der maßgeblichen Zensurbehörde Russlands, die damit beauftragt ist, ein kürzlich erlassenes Gesetzespaket durchzusetzen, das die Informationsfreiheit einschränkt.

Countdown für das Ende von Twitter in Russland

Der stellvertretende Direktor von Russlands maßgeblicher Zensurbehörde, Roskomnadsor, hat damit gedroht, die vollständige Sperrung von Twitter oder Facebook anzuordnen. Dies sei eine Sache von Minuten.

Berlin: Kampagne gegen Ausweisung von Simran Sodhi