Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Die Redakteure des RuNet Echo Projekts von Global Voices interpretieren und berichten über das russischsprachige Internet für eine globale Leserschaft.

RSS

Artikel vom RuNet Echo vom Mai, 2014

10 Mai 2014

Russlands Rosenkrieg

Nach dem tödlichen Feuer in Odessa und monatelangen Spannungen zwischen Moskau und Kiew ist es keine Überraschung, dass das ein Weltkriegsdenkmal zu einem wichtigen Austragungsort russischer Politik geworden ist.

8 Mai 2014

Spion, der historische Schlachten nachstellt, steht unter Beschuss

Der militärische Kommandeur der Separatisten in Slowjansk, Igor Strelkow, stellt gerne historische Schlachten nach und arbeitet angeblich für Russlands militärischen Geheimdienst.

3 Mai 2014

Russlands Internet auf dem Weg nach Pjöngjang

Ab 1. August 2014 wird von jedem, der Inhalte ins Netz stellt, verlangt, sechs Monate lang alle Nutzerdaten physisch in Russland zu speichern.

2 Mai 2014

Der Kreml annektiert das Internet

Aus welchen Gründen auch immer hört der russische Gesetzgeber nicht auf, das Arsenal der staatlichen Zensur zu füllen. Als ob die gegenwärtige Palette der Kontrollinstrumente nicht schon umfangreich genug wäre.

Von Igor Sechin zu Dick Cheney: Das Ende von Russlands Zuckerberg

Im Februar hatte Durow noch geulkt, dass es nichts gäbe, was den "langsamen Tod" von Facebook aufhalte. Was tatsächlich gestorben zu sein scheint, ist Durows Auflehnung gegen dieses soziale Netzwerk.