Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Lena Nitsche · September, 2014

I am a digital media professional working for DW Akademie, Germany's leading media development organization. My work focuses on topics such as digital rights, ICT for development and digital activism. I lived and studied in Sweden, where I graduated from MA in Digital Media and Society at Uppsala University. I am a lover of free knowledge, Scandinavia and coffee.

E-Mail Lena Nitsche

Neueste Artikel von Lena Nitsche vom September, 2014

27 September 2014

Ebola hat Gambia noch nicht erreicht und das soll auch so bleiben

Der bisher tödlichste Ausbruch von Ebola in der Geschichte hat bisher fast 1.99 Menschen getötet. In Gambia, wird über eine Social-Media-Kampage und über ein dafür verfasstes Lied versucht, die Aufmerksamkeit...

22 September 2014

Sri Lankas langsamer Fortschritt bei der Umsetzung der LLRC-Empfehlungen

Fast 70 Prozent der jungen Iraner nutzen illegale Anti-Internetzensur-Tools

GV Advocacy

Laut der iranischen Liste der Computerverbrechen ist sowohl die Verbreitung als auch die Anleitung wie man die Anti-Internetzensur-Tools benutzt illegal. Die Missachtung dieser Gesetzte kann zu ernsten Strafen führen.

17 September 2014

Überlebende des Ebola-Virus teilen ihre Geschichten über Genesung und Stigmatisierung

"Gott sei Dank, dass es diese Ärzte gibt. Sie gaben mir ein Zertifikat, dass besagt ich sei von Ebola geheilt bin, im Falle dass dies noch immer jemand bezweifelt."

13 September 2014

Internetzensur: Kann die ISIS frei im russischen Netzwerk VKontakte Terroristen anwerben?

RuNet Echo

Die Interneteinheit der Terrorgruppe "Islamischer Staat" rekrutiert nun neue Kämpfer und sammelt Finanzspenden auf dem größten russischsprachigen sozialen Netzwerk VKontakte, nachdem sie einige Niederlagen im Westen einstecken musste.

12 September 2014

Bürgerbeteiligung in Indien: Ideen statt Beschwerden

Indiens Premierminister Narenda Modi hat die Seite "MyGov" gestartet, die Indiens Bevölkerung dazu aufruft, sich an der Regierung und Entwicklung des Landes zu beteiligen.

9 September 2014

Nach dem Ebola-Ausbruch beklagt ein Blogger die fehlende Online-Gemeinschaft in Guinea

"Was ist mit der guineischen Blogkultur passiert? Hat Guinea überhaupt eine Blogkultur? [...] Sind wir nicht viel zu oft die egozentrischen und passiven Beobachter der Ereignisse dieser Welt?"