Jennifer Bender

E-Mail Jennifer Bender

Neueste Artikel von Jennifer Bender

In Bosnien und Herzegowina schützen Freiwillige gestrandete Migrant*innen vor Vorwürfen aus der Gemeinde

In Bosniens drittgrößter Stadt leben Migrant*innen in und um den Hauptbusbahnhof herum und sind zur Entlastung ihrer Situation auf eine Gruppe Freiwilliger angewiesen.

Rauch von Australiens Buschbränden erreicht Südamerika

Die Rauchwolke von Australiens Großbränden zog 12.000 Kilometer über den Pazifischen Ozean.

Hier ist der Grund, warum dieses Wahljahr in Frankreich völlig beispiellos ist

Die Menschen glauben, dass die Zukunft düster aussieht und dass die altbekannten Rezepte der etablierten Parteien nicht funktionieren.

Die plagende Frage des Nachkriegs-Bosnien und Herzegowina: Wer bin ich?

Nach einem brutalen Kampf um Unabhängigkeit in den 1990ern bleibt Bosnien und Herzegowina eines der ethnisch vielfältigsten Länder Europas. Was bedeutet es, heutzutage aus Bosnien und Herzegowina zu stammen?

Unterbezahlte indonesische Arbeiter, die weltweite Kosmetikprodukte produzieren

Michael Eko Hardianto schreibt [en] über die schlechten Zustände indonesischer Arbeiter in Fabriken, die Kunstwimpern, Haarverlängerungen und andere Schönheitsprodukte herstellen: …hinter jedem Wimpernklimpern in der Modeindustrie und darüber hinaus liegt...

Parlez-vous français? Französich lernen Global Voices Übersetzern zufolge

Das Erlernen der französischen Sprache fällt dir schwer? Verzweifle nicht! Du bist damit nicht allein, sagen die Global Voices Übersetzer, die ins Französische übersetzen.

Rassismus, die Vereinten Nationen, und eine niederländische Sankt Nikolaus-Tradition

Während die Kinder aus Belgien, den Niederlanden und anderen europäischen Ländern auf die Ankunft des Sankt Nikolaus am 6. Dezember vorbereiten, hängt der Schatten des Rassismus über dieser Tradition.

Berührende Geschichten von Freiwilligen auf den vom Taifun heimgesuchten Philippinen

Noch nicht geborgene Leichen, auf Hilfe wartende Überlebende, Straßen voller Trümmer. Dies sind einige Szenen, welche freiwillige Helfer in den vom Taifun heingesuchten Orten in den Philippinen beobachteten.

Léonarda, 15, während eines Schulausflugs verhaftet und dann abgeschoben

Léonarda Dibrani, 15, befand sich gerade auf einer Exkursion mit ihren Schulkameraden, als sie von der französischen Polizei, in der Nähe von Levier, Frankreich, im Gewahrsam genommen wurde. Später wurde...