Ingrid Fischer-Schreiber · April, 2009

Austrian translator (Chinese, French to German) and editor

E-Mail Ingrid Fischer-Schreiber

Neueste Artikel von Ingrid Fischer-Schreiber vom April, 2009

China: Bilder der Verstädterung

  30 April 2009

Die Olympischen Spiele sind zwar längst vorbei, aber die Gentrifizierung von ganzen Vierteln in Beijing geht ungebrochen weiter. “Nach wie vor sind überall die Zeichen für “Abbruch” zu sehen, Schulen und Geschäfte werden geschlossen, und Arbeitsplätze, Bildungseinrichtungen und eine dauerhafte Aufenthaltserlaubnis sind nicht in Aussicht“, schreibt changing china-Blogger Ray Deng...

China: Schweinegrippe wird auf Twitter verfolgt

  28 April 2009

Die Schweinegrippe ist für China bislang noch eine Chance darüber nachzudenken [zh], wie verhindert werden konnte, dass sich SARS in eine Pandemie verwandelte und welche Schritte nun in Mexico und anderswo gegen die Schweinepest unternommen werden. Wang Jiaodong untersucht in seinem Posting, wie Social Media dazu genutzt werden, die Verbreitung...

China: Schande für die Peking Universität

  27 April 2009

Der Literat Ren Yanfang, ein langgedientes Mitglied der Kommunistischen Partei Chinas, hat sich online zum Schicksal einer Anthologie geäußert, die zum 110. Jahrestag der Gründung der Peking Universität im Geiste der Bewegung des Vierten Mai erscheinen hätte sollen. Die Vorbereitungen, an denen 188 hochkarätige Wissenschaftler und Funktionäre beteiligt waren, begannen...

Jackie Chan: Chinesen brauchen Kontrolle

  26 April 2009

“Ich bin nicht sicher, ob es gut ist, in Freiheit zu leben oder nicht, ich bin mir wirklich im Unklaren darüber. Wenn es zu viel Freiheit gibt, wie heute in Hongkong, dann ist es sehr chaotisch. Taiwan ist genauso chaotisch. Ich glaube langsam, dass wir Chinesen Kontrolle brauchen” – Jackie...