Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Hans H. Knauf · Juli, 2010

Born in Erfurt/Germany raised in Kassel, worked in Hamburg moved to Hong Kong (still living there), married pretty Chinese girl, daughter (now grown up) married Scot, lives in Paris. All very Global!?
Certified translator German-English-German. I enjoy translating, the play with words, and help to distribute information worldwide.

E-Mail Hans H. Knauf

Neueste Artikel von Hans H. Knauf vom Juli, 2010

26 Juli 2010

Venezuela und Kolumbien: Politische Karikaturen und Humor über aktuelle Ereignisse online

Humorvolle politische Karikaturen sind für die Kolumbianer und Venezolaner ein Mittel, um mit animierten Online-Web-Shows im Internet über die unterschiedlichen Perspektiven der aktuellen Ereignisse zu berichten. In Kolumbien liefern Internautismo...

22 Juli 2010

Ecuador: Nationalfeiertag für den Condor

Gemäß einem in 1991 vom Ministerium für Landwirtschaft getroffenen Beschluss wurde der 7. Juli als ein nationaler Feiertag für den Condor in Ecuador erklärt. Leider geht dieser Tag an vielen...

16 Juli 2010

Bahrain: Aufhören!

Tawfeeq Al Rayash, ein Blogger aus Bahrain, will im kommenden heiligen islamischen Monat des Ramadan (dem Fastenmonat) zwei auf einen Streich vernichten. Er will drei Monate lang fasten und, nach...

12 Juli 2010

Naher Osten: World Cup – Schlussgedanken

Der übernatürliche Tintenfisch Paul hatte Recht und Spanien gewann den World-Cup, der vor einigen Minuten in Südafrika zu Ende ging. In der arabischen Welt unterhielten sich Twitter Benutzer über das...

10 Juli 2010

Brasilien: Gelbe Pfeifen warnen über Welthunger

Am Donnerstag den 1. Juli wurde in Brasilien offiziell die Kampagne 1billionhungry (1 Milliarde Hungernde) gestartet. Der Zweck dieser Initiative ist es, Druck auf Politiker auszuüben, um den Hunger zu...

7 Juli 2010

China: Warum ist der chinesische Fußball so schwach?

Vor Kurzem hat die New York Times die Frage gestellt “Warum steht China beim Fußball so weit im Abseits, obwohl das Land doch in vielen olympischen Sportarten sehr aggressiv konkurriert?”...