Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Bauern sammeln glitzerndes Meersalz in Myanmar

burma salt farm

Foto: Hein Htet / The Irrawaddy

Dieser Artikel von Hein Htet wurde ursprünglich von The Irrawaddy in englischer Sprache veröffentlicht und wird nun auf Global Voices als Teil einer Inhalts-Teilungsvereinbarung neu veröffentlicht.

Die sich auf mehr als 1.000 Äcker Land verbreitenden Salzfarmen von Panga, gelegen neben einer Straße in der Gemeinde Thanbyuzayat, reflektieren ein glitzerndes Weiß unter der tropischen Sonne im Mon-Staat. Sie zählen zu den am wenigsten konventionellen aller verschieden Arten von Betrieben, die entlang Myanmars Küstenlinie verstreut sind, wo die Ernte aus dem Seewasser gewonnen wird.

Ungefähr zwei Stunden Autofahrt entfernt von der Landeshauptstadt Moulmein, erscheinen “Salzbauern” bei der Arbeit in den Verdunstungsbecken. Sie arbeiten nur von Dezember bis Mai, wenn es genug Sonnenlicht gibt, um das angesammelte Seewasser zu verdunsten und das Salz zu hinterlassen.

Die sich bis zum Horizont erstreckenden Teiche wurden früher von Einheimischen bewirtschaftet. Da aber ein Großteil der einheimischen Bevölkerung aus dem Mon-Staat für lukrativere Arbeit in das benachbarte Thailand ausgewandert ist, kommen die meisten Meersalzbauern in Panga heutzutage aus Myanmars Irrawaddy-Delta.

salt farming

Foto: Hein Htet / The Irrawaddy

salt farm

Foto: Hein Htet / The Irrawaddy

myanmar salt farm

Foto: Hein Htet / The Irrawaddy

seawater harvest

Foto: Hein Htet / The Irrawaddy

salt farmers

Foto: Hein Htet / The Irrawaddy

burma coastline

Foto: Hein Htet / The Irrawaddy

saltwater farm

Foto: Hein Htet / The Irrawaddy

farmer

Foto: Hein Htet / The Irrawaddy

seawater farm

Foto: Hein Htet / The Irrawaddy

Unterhaltung beginnen

Für Autoren: Anmelden »

Richtlinien

  • Alle Kommentare werden moderiert. Sende nicht mehrmals den gleichen Kommentar, damit er nicht als Spam gelöscht wird.
  • Bitte geh respektvoll mit anderen um. Hass-Kommentare, Obszönes und persönliche Beleidigungen werden nicht freigeschaltet..