Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

First Nations-Jugendliche nutzen Hip-Hop um sich auszudrücken und die eigene Kultur zu erhalten

Aufnahme eines Liedes von “Home to Me” – Grassy Narrows First Nation. Foto verwendet mit Genehmigung von N'we Jinan.

Jugendliche der First Nations-Communities in ganz Kanada beschäftigen sich mit Themen, die für sie wichtig sind. Das tun sie mittels Hip-Hop, dank einer Reihe von Wanderworkshops.

Als Teil der N’we Jinan-Tour bringen seit 2014 Workshopleiter mobile Tonstudios direkt zu Schulen und Jugendzentren, um Jugendgruppen Songwriting, Aufnahme, Audio- und Videoproduktion und Liveauftritte beizubringen.

Die Originalworkshops wurden von dem Pädagogen David Hodges geleitet, der in Montreal lebt und in Nord-Quebec mit zehn Cree-Communities und dann mit der Cree Hip-Hop-Gruppe The NorthStars zusammen arbeitete. Der Workshop steigt damit ein, dass die jungen Teilnehmenden in Gesprächen Themen wie “kulturelle Identität, Sprache, Auseinandersetzung, Liebe, Selbstakzeptanz” oder was ihnen auch immer in den Sinn kommt ergründen. Diese Fragen sind Inspiration für Lieder und Videos, in denen die Jugendlichen die Hauptdarsteller sind. Weil die Workshops so beliebt waren, arbeitete das Team auch mit anderen First Nations-Communities in der kanadischen Provinz British Columbia und wurde eingeladen, ähnliche Workshops mit dem Stamm der Winnebago im US-Bundesstaat Nebraska zu organisieren.

Dieses Video der Schule ‘Na Aksa Gyilak'yoo im Gebiet des Stammes der Kitsumkalum First Nation in British Columbia erzählt beispielsweise die Geschichte des Highway 16, auch “Highway der Tränen” genannt, einem Straßenabschnitt in Westkanada, an dem fast zwei Dutzend meist indigene junge Frauen verschwanden oder ermordet wurden. Die Fälle wurden größtenteils nicht aufgeklärt.

Das nächste Video der Nemaska Cree First Nation verwendet das Motiv eines Videospiels, um zu vermitteln, wie wichtig der Erhalt traditioneller Sitten und Gebräuche trotz der Einflüsse durch die Globalisierung ist.

Viele der Lieder erschienen in indigenen Sprachen, obwohl die Jugendlichen die Sprachen der First Nations nicht immer muttersprachlich beherrschen. In dem folgenden Lied, dass die Whapmagoostui Cree First Nation aufgenommen haben, wird der Refrain auf Cree gesungen. Die hier beteiligten Jugendlichen erhielten etwas Hilfe von Gary Jolly von der Northstars Hip-Hop-Gruppe, der ihnen eine Strophe im Dialekt Eastern James Bay Cree lieh.

Auf der Facebookseite von N'we Jinan steht die Strophe in Umschrift zu Verfügung, ebenso eine Übersetzung ins Englische, die hier ins Deutsche übersetzt ist:

Metch agah endun ehpsgatikyaan aydaytiman
Sook maak engah gwitchtan, ewt stcheet jeh bimtayyaan
Enjeesh jigga behtoonoh, eh yashkawayyat
mwetch endeh eh whinchinyat ay snacksiyat ewsneejuuyat,
muk indabwehten bayg a jeeshagow jeh psigoodowt
Mwee naawee waptan endwee ayshaa bimatchewdow
Jenndowchjehdow, Neeganshgohdowt ewshneejew gehweeyow
jeh dootkoh dan guysh eechimgoodot Chemindoo

Manchmal fühle ich mich, als würde sich keiner jemals für mich interessieren
Aber ich versuche weiter meine Tage auf Erden zu gehen
Das ist der Tag, an dem du unseren Schrei vernehmen wirst
Weil wir als Jugend unseren Weg im Leben verloren haben
Aber ich glaube daran, dass wir uns eines Tages erheben werden
Ich möchte nicht sehen, wie sie ein schlechtes Leben leben
So können sie wachsen und ebenso unserer Jugend vorangehen
So können sie das tun, wozu sie der Schöpfer bestimmt hat

Im Kommentarteil leistet der Leser und Verfechter der Cree-Sprache Kevin Brousseau ebenfalls einen Beitrag und fügt die Strophe in Silbenschrift hinzu (die auch auf seinem Blog veröffentlicht ist und hier mit Genehmigung neu veröffentlicht wird):

ᒬᐦᒡ ᐁᑳ ᒥᑐᓐ ᐁ ᐱᓯᔅᑳᑎᑲᐎᔮᓐ ᐁ ᐃᑌᔨᐦᑕᒫᓐ
ᓲᐦᒃ ᒫᒃ ᓂᑲ ᑯᒋᐦᑖᓐ ᐆᑕᐦ ᐊᔅᒌᐦᒡ ᒉ ᐱᒧᐦᑌᔮᓐ
ᐊᓄᐦᒌᔥ ᒋᑲ ᐯᐦᑕᐎᓈᐙᐤ ᐁ ᐊᔮᔑᐦᑴᔮᐦᒡ
ᒬᐦᒡ ᐊᓐᑌ ᐁ ᐗᓂᔑᓂᔮᐦᒡ ᑖᓐ ᐁᔑᓈᑯᓯᔮᐦᒡ ᐁ ᐅᔥᒋᓃᒌᐎᔮᐦᒡ
ᒥᒄ ᓂᑖᐺᐦᑌᓐ ᐯᔭᑯ ᒌᔑᑳᐤ ᒉ ᐸᓯᑰᑣᐤ
ᒨᔾ ᓂᐐ ᐙᐸᐦᑌᓐ ᓇᑕᐐᔾ ᐁ ᐃᔑ ᐱᒫᑎᓰᑣᐤ
ᒉ ᓂᐦᑖᐎᒋᑣᐤ ᐁ ᓃᑳᓂᔥᑲᐙᑣᐤ ᐅᔥᒋᓃᒋᐤᐦ ᑲᔦ ᐐᔭᐙᐤ
ᒉ ᑑᑕᐦᒀᐤ ᑖᓐ ᑳ ᐃᑕᔓᒥᑯᑣ ᒋᔐᒪᓂᑑᐦ

Es war schwer, nur diese drei Videos auszuwählen, um die Kreativität dieser First Nations-Communities zu demonstrieren. Alle Lieder des Projekts sind auf dem YouTube-Kanal von N'we Jinan zu finden. Aus den verschiedenen Workshops sind bereits fünf Sammel-CDs veröffentlicht worden.

Unterhaltung beginnen

Für Autoren: Anmelden »

Richtlinien

  • Alle Kommentare werden moderiert. Sende nicht mehrmals den gleichen Kommentar, damit er nicht als Spam gelöscht wird.
  • Bitte geh respektvoll mit anderen um. Hass-Kommentare, Obszönes und persönliche Beleidigungen werden nicht freigeschaltet..