September, 2015

Artikel vom September, 2015

Ob mit Büroklammern, Brokkoli oder Mikrochips, dieser japanische Künstler kreiert täglich wundersame Schaubilder

Ein japanischer Künstler kreiert coole Schaubilder mit alltäglichen Objekten und generiert somit eine Menge an Interessierten auf Instagram.

40 Handzeichen der Aborigines in der Wüste Westaustraliens

Ein gemeinsames Filmprojekt in der Großen Sandwüste Westaustraliens zeigt die traditionellen Handzeichen der Aborigine-Damen, während sie in ihrer Sprache Kukatja unterrichten.

Welches Ziel verfolgt der IS in Zentralasien?

Sucht die radikale Gruppe in der Region günstige Arbeitskräfte, weitere Territorien oder beides?

Aufnahme von Flüchtlingen: Frankreich zwischen Großzügigkeit und Misstrauen

Die Aufnahme syrischer Flüchtlinge wird in jedem europäischen Land anders organisiert. Die offizielle Politik sieht in jedem Land anders aus, das Gleiche gilt für Initiativen von Freiwilligen.

Syrien: Rote Rosen zur Beerdigung meiner Mutter

Christen, Muslime, Familienmitglieder und Revolutionäre versammelten sich 2014 in der Kirche von Aleppo in Syrien zur Beerdigung von Marcell Shehwaros Mutter. Wie konnte damals daraus ein Ort werden, der die...

Der Rauch kehrt zurück nach Südostasien als Indonesiens Waldbrände ein kritisches Ausmaß erreichen

Der Rauch der Waldbrände in Indonesien hat zu einem verrauchten Himmel in Malaysia und auch in Singapur geführt. Nutzer in den soziale Medien reagierten mit Gesundheitsbedenken und Scherzen über "Haze...

Umida Ahmedova über die Last der Zensur und darüber, eine weibliche Künstlerin in Usbekistan zu sein

"Ein Mädchen wollte nicht von der Brücke ins Wasser springen. Wir haben dieses Bild als Metapher verwendet."

Pink Dot-Demo für LGBT-Rechte bringt 28.000 Menschen in Singapur zusammen

"Wir glauben, dass jeder die Freiheit hat, genau so zu sein, wie man will und für jeden Mensch ein Recht auf eine selbstbestimmte Liebe besteht."

Ein Jahr fort aus Syrien

Was geschieht mit der Persönlichkeit einer syrischen Aktivistin und ihren Idealen, wenn sie vor ihrem kriegsgebeutelten Land Zuflucht sucht?

Die Iranerin Newsha Tavakolian gewinnt den prestigeträchtigen Prinz-Claus-Preis für ihre “mutige Fotografie”

Sie widmete ihre Auszeichnung "allen Kollegen, die ihr Leben riskieren, um Geschichten zu erzählen, denen niemand zuhört."