Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Kennt man diese 10 Afro-Puerto Ricaner?

Das Beanspruchen der Geschichte als einem Verbündeten marginalisierter Gruppen ist ein Schlüsselfaktor für deren weiteres Bestehen. In einem kolonialen Kontext wie in Puerto Rico ist diese Feststellung besonders wahr. Dort wurde und wird Geschichte als ein Mittel zur Rechtfertigung von Ungleichheit und zur Leugnung ihrer Sichtbarkeit benutzt.

Im Geiste der Gerechtigkeit gegenüber den Männern und Frauen, die für Puerto Rico Großartiges geleistet haben und dennoch in den Geschichtsbüchern übergangen werden, veröffentlichte das hauptsächlich für die puerto-ricanische Diaspora in den Vereinigten Staaten erscheinende Digitalmagazin La Respuesta kürzlich einen Beitrag unter dem Titel 10 Afro-Puerto Ricaner, die jeder kennen sollte. In wenigen Worten wird das Vermächtnis von Leuten herausgestellt wie dem Unabhängigkeitskämpfer Pedro Albizu Campos, dem Literaturkritiker und Rechtsanwalt Nilita Vientós Gastón und dem führenden Intellektuellen Arturo Schomburg.

Unterhaltung beginnen

Für Autoren: Anmelden »

Richtlinien

  • Alle Kommentare werden moderiert. Sende nicht mehrmals den gleichen Kommentar, damit er nicht als Spam gelöscht wird.
  • Bitte geh respektvoll mit anderen um. Hass-Kommentare, Obszönes und persönliche Beleidigungen werden nicht freigeschaltet..