Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Peru richtet zweisprachiges spanisch-awajunisches Standesregister ein

Delegación de la comunidad awajún en visita al Congreso Peruano. Foto en Flickr con licencia (CC BY 2.0).

Eine Delegation der Awajun bei ihrem Besuch im peruanischen Kongress. Foto via Flickr, Lizenz CC BY 2.0

Der 21. Mai steht für den Nationalen Tag der Kultur und Sprachenvielfalt. Eine gute Gelegenheit, um den Anlass gebührend zu feiern, dass Perus Nationales Identifikations- und Zivilstandsregister (Reniec) ein zweisprachiges awajunisch-spanisches Standesregister gestartet ist:

Las actas generadas de esta manera tendrán el mismo valor oficial que las actas tradicionales en castellano, y sus copias certificadas podrán obtenerse en cualquier agencia o Plataforma Virtual Multiservicios (PVM) del Reniec.

Die dadurch geschaffenen Dokumente werden den gleichen amtlichen Charakter haben wie die Dokumente auf Spanisch und die beglaubigten Kopien werden in jeder Behörde oder auf der virtuellen Multiservice-Plattform des Reniec verfügbar sein.

Die Awajún sind eine ethnische Gemeinschaft aus der peruanischen Amazonasregion. Ihre Sprache wird von 7.000 Peruanern in den Departements Amazonas, Cajamarca, Loreto und San Martin gesprochen.

Auf Twitter teilten einige Nutzer ihre Bemerkungen und Bilder zu diesem neuen Register:

Reniec richtet im Internet das erste zweisprachige Zivilstandsregister (spanisch-awajunisch) Amerikas ein.

Ich habe einmal Awajun gelernt. Das hatte ich ganz vergessen.

Das erste zweisprachige awajunische Zivilstandsregister hat etwas Neues: Seine Eintragungen, abgesehen davon, dass sie manuell sind, werden auf Awajunisch sein.

Unterhaltung beginnen

Für Autoren: Anmelden »

Richtlinien

  • Alle Kommentare werden moderiert. Sende nicht mehrmals den gleichen Kommentar, damit er nicht als Spam gelöscht wird.
  • Bitte geh respektvoll mit anderen um. Hass-Kommentare, Obszönes und persönliche Beleidigungen werden nicht freigeschaltet..