Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

25 Mai 2015

Artikel vom 25 Mai 2015

Wir sind von Tod umgeben, twittert ein jemenitischer Blogger über die Schrecken des Krieges

Nach Schätzungen der Vereinten Nationen sind bisher 150.000 Menschen obdachlos und die Weltgesundheitsorganisation berichtet von 767 Toten und mehr als 2.900 Verwundeten in weniger als einem Monat.

Energie-, Nahrungsmittel- und Treibstoffknappheit verstärken Leid der Jemeniten, während Bomben der Saudi-Koalition fallen

Auch vor dem Krieg sah sich der Jemen einer humanitären Katastrophe gegenüber: 15,9 Millionen Menschen – oder 61 Prozent der Bevölkerung waren Ende 2014 auf Hilfsgüter angewiesen.

Trekking durch Nepals Everest-Gebiet ohne das Haus zu verlassen

Google hat eine virtuelle Tour der Khumbu-Region erstellt, mit phantastischen Bildern dieses unwegsamen Geländes.

Kuwait, Bahrain und Saudi-Arabien bringen Gegner des Krieges im Jemen zum Schweigen

Die Golfstaaten schüren das Feuer gegen Kriegsgegner in der Region. Sowohl Kuwait als auch Bahrain inhaftierten Aktivisten, die die von Saudi-Arabien angeführten Luftangriffe auf den Jemen kritisiert hatten.