Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Neue Partnerschaft: Global Voices & The Balochistan Point

10672355_625780204207965_4155202294766020208_nGlobal Voices freut sich über die neue Partnerschaft mit Balochistan Point, einer englischsprachigen Nachrichtenseite, welche lückenhaft dokumentierte Ereignisse aus Pakistans südwestlicher Provinz aufarbeitet.

The Balochistan Point wurde 2010 gegründet und fokussiert sich auf Neuigkeiten aus einer Gegend, welche von Pakistans nationalen Online- Rundfunk- und Printmedien weitestgehend ignoriert wird.

Adnan Amir, Redakteur bei Balochistan Point hofft, dass “bisher unbeachtete Nachrichten aus Belutschistan durch die Zusammenarbeit mit Global Voices nun eine weltweite Leserschaft finden werden.”

Belutschistan ist zwar Pakistans größte aber am dünnsten besiedelte Provinz. Gleichzeitig dabei auch Pakistans Ärmste und Unterentwickeltste, obwohl reich an natürlichen Ressourcen wie Kohle, Gas und Kupfer. Der Balochistan Point erklärt:

The electronic and print media in Pakistan in general, and in Balochistan, in particular has failed to highlight the most important issues of Balochistan. Therefore, there is a stronger need than ever for an alternative platform to report the ignored issues about Balochistan […]

We stand for human rights, democracy, social and economic justice. The newspaper aims to mirror Balochistan. The volunteers of Balochistan Point launched it to keep reporting on human rights abuse, political, social and economic issues of Balochistan. Our center of focus is Balochistan but we are not limited to it. We also report on important issues at a national level that has implications for the Balochistan province and its people.

Generell in Pakistan, speziell aber in Belutschistan, verfehlen die elektronischen und gedruckten Medien das Ziel, auf die wirklich wichtigen Angelegenheiten in Belutschistan aufmerksam zu machen. Deshalb besteht heute mehr denn je die Notwendigkeit, alternative Plattformen, welche über die ignorierten Zustände in Belutschistan berichten, ins Leben zu rufen […]

Wir stehen für Menschenrechte, Demokratie sowie für soziale und ökonomische Gerechtigkeit. Die Zeitung will ein Spiegel von Belutschistan sein. Die Freiwilligen von Balochistan Point haben das Projekt gestartet, um über Menschenrechtsverletzungen, über politische, soziale und ökonomische Gerechtigkeit in Belutschistan berichten zu können. Das Zentrum der Angelegenheiten ist zwar Belutschistan selbst, wir sind aber nicht ausschließlich auf diese Region limitiert. Wir wollen ebenso über wichtige nationale Ereignisse, welche Auswirkungen auf die Provinz Belutschistan und ihre Einwohner hat, berichten.

Genauso wie Global Voices wird Balochistan Point durch Freiwilligenarbeit angetrieben und hat “immer eine offene Tür für ehrgeizige Autoren.” Inhalte von Balochistan Point werden nun regelmäßig auf der Global Voices Website veröffentlicht werden, manchmal auch in editierter Form, um sie besser für eine weltweite Leserschaft aufzubereiten.

Die Partnerschaft startet mit den folgenden drei Artikeln: Pakistan: Der lebensgefährliche Kampf gegen Kinderlähmung, Wie der Aufstand an einer Bushaltestelle die Öffentlichen Verkehrmittel in der Hauptstadt Belutschistans lahmlegte (auf Englisch) und Für die kämpfende Pakistanische Airline kommt Belutschistan zum Schluss (auf Englisch).

Unterhaltung beginnen

Für Autoren: Anmelden »

Richtlinien

  • Alle Kommentare werden moderiert. Sende nicht mehrmals den gleichen Kommentar, damit er nicht als Spam gelöscht wird.
  • Bitte geh respektvoll mit anderen um. Hass-Kommentare, Obszönes und persönliche Beleidigungen werden nicht freigeschaltet..