Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

#IchWarAuchEingeschlafen: Schlafende lateinamerikanische Ärzte viral verbreitet

Es ist ein trendiges Thema unter dem Hashtag #YoTambienMeDormi [#IchWarAuchEingeschlafen]. Innerhalb einer Woche gab es 17.500 Kommentare auf Twitter. Die Geschichten zehntausender Ärzte in Mexiko und Lateinamerika, die in den sozialen Netzwerken Fotos teilen, auf denen sie während ihrer langen Krankenhausschichten schlafend abgebildet sind, haben sich viral verbreitet.

Alles begann, als ein Blogger einen Mediziner kritisierte, der nach einer Meldung von BBC schlafend auf einem Foto abgebildet war.

“Wir wissen, dass diese Arbeit ermüdend ist. Aber sie haben die Pflicht, in jedem Augenblick ihrer Verantwortung gerecht zu werden, wenn dutzende kranker Leute ihre ganze Aufmerksamkeit brauchen”, ist im Noti-Blog zu lesen, wo das Foto eines Internisten am Allgemeinkrankenhaus 33 in Monterrey, Mexiko, abgebildet ist, der um 3 Uhr morgens eingeschlafen war, als er gerade dabei war, für den 18. Patienten dieser Nacht den Behandlungsbericht auszufüllen.

Ich war auch eingeschlafen, denn wir sind keine Maschinen, sondern Menschen wie jeder andere

Ergänzend zur Solidaritätsbekundung ist diese spontane Kampagne auch eine Gelegenheit gewesen, zu zeigen, wie aufopfernd in diesem Berufsstand gearbeitet wird mit langen Schichten ohne Essen und ohne Schlaf, die nicht immer finanziell honoriert werden und auch nicht immer unter berufsüblichen Bedingungen ablaufen.

Unterhaltung beginnen

Für Autoren: Anmelden »

Richtlinien

  • Alle Kommentare werden moderiert. Sende nicht mehrmals den gleichen Kommentar, damit er nicht als Spam gelöscht wird.
  • Bitte geh respektvoll mit anderen um. Hass-Kommentare, Obszönes und persönliche Beleidigungen werden nicht freigeschaltet..