Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Twittere in deiner #MutterSprache und feiere die linguistische Sprachvielfalt online

Tweet bird Image by Id-iom and used under a CC BY-NC 2.0 Creative Commons license.

Id-iom's Bild des Twittervogels unter Verwendung einer CC BY-NC 2.0 Creative Commons Lizenz.

Nur ein Teil der ungefähr 7.000 in aller Welt gesprochenen Sprachen sind im Internet vertreten. Laut einer Studie werden auf der Internetplattform Twitter 85% aller Tweets in einer von nur acht Sprachen verfasst – nicht gerade eine ganzheitliche Darstellung der kulturellen und linguistischen Vielfalt, die auf unserem Planeten herrscht.

Auch wenn mehr und mehr Gemeinschaften die Möglichkeiten entdecken, ihre Sprache online zu teilen, kann noch viel mehr getan werden, um ein Bewusstsein für diese Bemühungen zu schaffen und sie in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit zu rücken. Für den Internationalen Tag der Muttersprache am 21. Februar kommt Rising Voices mit seinen Partnern zusammen, um die Kampagne “Twittere in deiner #MotherLanguage #MutterSprache” zu starten. Diese Partner sind, neben einer Reihe anderer, unter anderem das Living Tongues Institute, das Endangered Languages Project und Indigenous Tweets.

Durch diese Onlinekampagne wollen wir Internetnutzer dazu ermutigen, ihre Muttersprache auf Twitter zu verwenden und legen hierbei einen besonderen Fokus auf indigene Sprachen, Minderheitssprachen und gefährdete Sprachen, da diese online allesamt nicht ausreichend vertreten sind.

Mitmachen ist einfach:

Schritt 1 – Twittere in deiner Muttersprache

  • Verfasse an diesem Tag deine Tweets in deiner Muttersprache
  • Teile “Warum ist es wichtig seine Muttersprache im Internet zu nutzen?”
  • Twittere Grüße oder deine liebsten Wörter/Phrasen in deiner Sprache
  • Twittere eine Übersetzung, um Sprecher anderer indigener Sprachen und Minderheitssprachen zu ermutigen, sich zu beteiligen

Schritt 2 – Füge Hashtags hinzu

  • Füge die Hashtags #MotherLanguage und #Muttersprache hinzu
  • Füge den Hashtag für deine Sprache hinzu (z.B. #Deutsch, #Lakota oder #Yoruba)

Schritt 3 – Beteilige dich an der Unterhaltung!

  • Finde andere Nutzer, die den #MotherLanguage-Hastag verwenden und retweete sie
  • Suche nach dem Hashtag deiner Muttersprache und folge anderen Nutzern, die unter diesem Hashtag twittern
  • Tritt in Kontakt mit anderen Menschen, die die sprachliche Vielfalt feiern

Mehr Details zur Teilnahme sind auf der Website der Kampagne zu finden

Warum in deiner #MutterSprache twittern?

Obwohl immer mehr Sprachen ihren Weg ins Internet finden, haben viele Gemeinschaften noch immer Schwierigkeiten, über Social-Media-Plattformen zu kommunizieren. Für manche Sprachen und die dazugehörigen Zeichen fehlen entsprechende Tasten auf der Tastatur und in manchen Teilen der Welt gibt es noch immer keine ausreichende Internetversorgung, was die dort lebenden Menschen aus der Online-Welt ausgrenzt.

Die Verbindung zum Internet ist jedoch erwiesenermaßen ein wichtiger Teil der Erhaltung und Wiederbelebung einer Sprache. Menschen können mithilfe einfach zu bedienender digitaler Tools Inhalte in ihrer Sprache kreieren und sich mit anderen Menschen vernetzen, unabhängig von der Entfernung die zwischen ihnen liegt.

Diese Kampagne lenkt die Aufmerksamkeit auf die Arbeit vieler Menschen und Gruppen, die sich zum Ziel gesetzt haben, ihre Sprachen im Internet zu verwenden und zu verbreiten. Viele dieser Menschen sind deshalb “language digital activists“, da sie Barrieren überbrücken und eine neue Generation von Muttersprachlern dazu ermutigen, ihre Sprache online zu nutzen. Wir schätzen uns glücklich, dass sich Botschafter wie Rodrigo Pérez (@ISF_MX) aus Mexiko, der regelmäßig in der Zapotec Sprache twittert, und Ignacio Tomichá Chuve (@MonkoxBesiro) aus Bolivien an dieser Kampagne beteiligen. Tomichá Chuve twittert regelmäßig auf Bésiro (Chiquitano) und hat diese Videos gemacht, in denen er dazu aufruft, an der Kampagne teilzunehmen. Weitere Videos der Botschafter sind in Arbeit und werden zu folgender Playlist hinzugefügt:

Dank der Hilfe zahlreicher Menschen weltweit, wurde die Webseite der Kampagne bereits in 25 Sprachen übersetzt, unter anderem Odia, Sena und Lezgian. Viele dieser Übersetzungen stammen von Mitgliedern des Global Voices Lingua Projects, eine Gemeinschaft freiwilliger Übersetzer.

Mit deiner Hilfe können wir den Weg bereiten für ein vielsprachiges Internet, in dem Sprachvielfalt zelebriert und nicht ausgegrenzt wird. Alles, was dafür nötig ist, ist ein Tweet oder Retweet!

Die Kommentare sind geschlossen