Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

“Rangoon Revealed” – eine Facebookseite erzählt Burmas Geschichte, eine Seele nach der anderen

rangoon seamstress

“Ich flicke Klamotten für meinen Lebensunterhalt, während mein Mann als Trishawfahrer sein Geld verdient. Ich verdiene ca. 2000 Kyats täglich, indem ich alte Klamotten sammle, sie flicke und sie auf dem Markt verkaufe. Wir haben drei Kinder und tun unser Bestes, um sie zu unterstützen. Wissen Sie, 2000 Kyats sind nicht genug, um die täglichen Bedürfnisse einer Person zu befriedigen, ganz gleich, was manch einer dieser ignoranten Politiker behaupten mag.” Photo mit freundlicher Genehmigung der Rangoon Revealed Facebookseite.

Eine Gruppe Teenager aus Myanmar hat eine Facebookseite gegründet, die sich “Rangoon Revealed” nennt und einen intimen Blick in das Leben normaler Leute in Yangon, der ehemaligen Hauptstadt Myanmars, bietet.

Myanmar war früher als Burma bekannt, während Yangon Rangoon genannt wurde. Ins Leben gerufen von Thaw Htet und Zwe Paing Htet, versucht die Seite “Rangoon Revealed” “Burmas Geschichte zu erzählen, eine Seele nach der anderen”, mit Fotos von in Yangon lebenden Menschen und einer kurzen Beschreibung ihrer Lebensgeschichte, die auf der Seite veröffentlicht werden.

Auf die Frage von Global Voices nach ihrer Inspiration für dieses Onlineprojekt, sagten die beiden jungen Leute aus Yangon, dass es ihr Ziel sei, das Leben der Normalbürger Burmas besser zu verstehen. Sie fügten hinzu:

Wir möchten der armen Bevölkerung und denen, die es im Leben schwer haben, eine Stimme verleihen.

Es mag wohl manche Ausländer geben, die denken, dass sich die Situation in Myanmar stark verbessert hat, aber was sie nicht realisieren, ist, dass das Leben manchmal sogar noch schwieriger geworden ist, als es vorher war.

Manche der Fotos sind in Myanmar zu einem viralen Hit geworden, wie zum Beispiel das untere, das den Fahrer einer Trishaw (ein dreirädriges Fahrzeug) zeigt:

rangoon brothers

Foto mit freundlicher Genehmigung der “Rangoon Revealed” Facebookseite.

Das Foto wird von einem persönlichen Zitat begleitet:

Ich haben einen Zwillingsbruder, der gleich aussieht, aber sehr schlau ist. Ich bin in der neunten Klasse dreimal durchgefallen, also habe ich beschlossen, meine Geschwister zu unterstützen, indem ich als Trishawfahrer arbeite. Während ich hart gearbeitet habe, hat auch mein Bruder studiert so gut er konnte. Er hat 4 Auszeichnungen in der Prüfung der elften Klasse bekommen.

Thaw Htet hofft, dass er durch “Rangoon Revealed” das Vorurteil korrigieren kann, dass Rickshawfahrer faul sind, obwohl in Wirklichkeit viele von ihnen hart arbeiten, um ihre Familien zu unterstützen.

Die unteren Fotos zeigen weitere Einwohner Yangons, deren Lebensgeschichten auf der Facebookseite geteilt wurden:

rangoon woman

Foto zur Verfügung gestellt von der “Rangoon Revealed” Facebookseite.

Ich bin geschieden und das scheint eine schlimme Sache in diesem Land zu sein. Obwohl ich soviel Geld verdienen kann, um für mich selbst zu sorgen, kritisieren mich die Leute noch immer und nennen mich manchmal ‘mote-soe-ma’, eine abwertende Bezeichnung für Jägerin. Es ist so, als ob die Leute denken, dass Frauen keine Wahlmöglichkeiten haben.

rangoon father and son

Foto mit freundlicher Genehmigung der “Rangoon Revealed” Facebookseite.

Was ist dein glücklichster Moment mit deinem Sohn? Es gibt keinen glücklichsten Moment. Jeder Moment mit ihm ist ein Segen.

rangoon street vendor

Foto mit freundlicher Genehmigung der “Rangoon Revealed” Facebookseite.

Ich bin glücklich, wenn ich viele Kunden habe, weil mein Chef mich beschimpft, wenn ich nicht genug verkaufe. Ich kam aus einer kleinen Stadt aus dem Magwe Bezirk, um in Yangon zu arbeiten. Ich bin jetzt weit weg von meinen Eltern, die ich mit dem Geld unterstütze, das ich verdiene, indem ich diese Snacks verkaufe.

rangoon rope vendor

Foto mit freundlicher Genehmigung der “Rangoon Revealed” Facebookseite.

Ich trage diese Seile nun seit 30 Jahren. Ich habe gesehen, wie sich Myanmar verändert hat und ich habe folgendes herausgefunden. Bildung ist fundamental. Ihr Jungen habt die Möglichkeit zu lernen. Sorgt dafür, dass ihr euch anstrengt, so dass ihr später nicht leiden müsst. Begeht nicht diesen fatalen Fehler.

rangoon washer

Foto zur Verfügung gestellt von der “Rangoon Revealed” Facebookseite.

Ich wasche Wäsche und Tischtücher von Restaurants. Ich glaube, die einzigen Jobs, die ich bekommen kann, sind die, die kein anderer machen will.

rangoon trishaw driver

Foto mit freundlicher Genehmigung der “Rangoon Revealed” Facebookseite.

Was war der glücklichste Moment in deinem Leben?
Als meine Frau unser erstes Kind bekommen hat.
Was war dein traurigster Moment?
Als das gleiche Kind gestorben ist.

Unterhaltung beginnen

Für Autoren: Anmelden »

Richtlinien

  • Alle Kommentare werden moderiert. Sende nicht mehrmals den gleichen Kommentar, damit er nicht als Spam gelöscht wird.
  • Bitte geh respektvoll mit anderen um. Hass-Kommentare, Obszönes und persönliche Beleidigungen werden nicht freigeschaltet..