Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Film: Ein Transgender-Mädchen aus Uganda kämpft für ihr Recht auf Liebe

“Rough Studios”, ein kleines schwedisches Produktionsunternehmen, hat die erste Folge einer Dokumentationsserie über Transgender in Uganda veröffentlicht.

We enter the life of Cleopatra Kambugu, a Ugandan transgender girl who was forced to flee to Kenya after being “outed” as homosexual in one of Uganda's major tabloids. It is a story about love, hate and being transgender, in one of the worlds most homophobic places.

Our goal with this film has always been to make a difference. Whether it is to change peoples hearts, their perception of a transgender person or the prejudice people have towards the LGBT community.
Uganda is a country which for long have been criticized for the discriminations against the LGBTI community.

Wir betreten das Leben der Cleopatra Kambugu, ein ugandisches transgender Mädchen, welches gezwungen war nach Kenya zu flüchten, nachdem sie in einer der großen Boulevardzeitungen als Homosexuelle “geoutet” wurde. Es ist eine Geschichte über Liebe, Hass und Transgender, an einem der homosexuellenfeindlichsten Orte weltweit.

Unser Ziel mit diesem Film war immer, eine Differenzierung zu schaffen. Ob es das Ändern der Einstellungen der Menschen ist, oder ihre Wahrnehmung einer Transgenderperson oder Vorurteile, die Menschen gegenüber der LGBT Community haben. Uganda ist ein Land, welches für die Diskriminierung der LGBT Community lange kritisiert wurde.

Die Kommentare sind geschlossen