Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Deine Stimme zählt, schweig nicht!

Die spanischsprachige Bloggergemeinschaft Mujeres Construyendo (Aufbauende Frauen) versucht uns mit einer Botschaft zu sensibilisieren, die vor allem an Frauen gerichtet ist. Die Ungleichheit zwischen Frau und Mann ist eine Tatsache, die auch das Zentrum für Wirtschaftsforschung von Mexiko bestätigt und aus dessen Bericht wir erfahren, dass Frauen im Hinblick auf ihr Gehalt um 22 Prozent dem Gehalt von Männern gegenüber unterlegen sind. Doch dies ist nur eines der Probleme, mit denen sie sich in ihren Leben konfrontiert sehen.

In der kurzen Videoanimation, die sie auf Twitter teilen, sehen wir zwei Mädchen, die sich unterhalten. Ein Mädchen redet dem anderen ins Bewusstsein, wie wichtig ihre Worte seien und dass sie genauso soviel zählten, wie die der anderen. Am Ende des Videos werden uns eine Reihe von Botschaften von bedeutender Wichtigkeit eingeblendet:

Tu voz te da poder, te hace visible y presente. Tienes derecho a expresarte y a decir lo que piensas y sientes. El silencio es tu decisión, nadie te lo puede imponer.

Deine Stimme verleiht dir Macht, sie macht dich sichtbar und präsent. Du hast das Recht dazu, deine Meinung zu äußern und auszusprechen, was du denkst und fühlst. Das Schweigen ist deine Entscheidung, niemand kann es dir auferlegen.

Mit dieser deutlichen Botschaft fordert das Team von Mujeres Construyendo etwas, was im 21. Jahrhundert offensichtlich erscheint: Die Gleichstellung der Geschlechter.

Folge Mujeres Construyendo auf Twitter.

 Der Post gehört zum 26. Montagsblog auf Spanisch #LunesDeBlogsGV vom 27. Oktober 2014.

Unterhaltung beginnen

Für Autoren: Anmelden »

Richtlinien

  • Alle Kommentare werden moderiert. Sende nicht mehrmals den gleichen Kommentar, damit er nicht als Spam gelöscht wird.
  • Bitte geh respektvoll mit anderen um. Hass-Kommentare, Obszönes und persönliche Beleidigungen werden nicht freigeschaltet..