Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Aktivisten rücken das archäologische Erbe Perus ins Bewusstsein der Einwohner von Lima

huaca pucllana

Huaca Pucllana, Lima. Bild von Robert Nunn auf flickr, Nutzung unter der Creative Commons Linzenz Attribution-NonCommercial 2.0 Generic (CC BY-NC 2.0).

Du hast Archäologie nie mit Aktivismus verbunden? Vielleicht ist es an der Zeit, dies zu tun. In Peru, einem Land jahrtausendealter Kulturen, arbeiten unterschiedlichste Gruppen von Bürgern an verschiedenen Initiativen, damit das immense archäologische Erbe des Landes nicht verlorengeht und ein Teil des peruanischen Stolzes sein kann.

Das Projekt Salvemos las Huacas (kurz SLH, übersetzt bedeutet das Rettet die Huacas) wurde im Jahr 2001 gegründet – wie auf der spanischsprachigen Webseite nachzulesen ist – als der Lehrer Koko Contreras mit den Schülern der Schule in Lima, an der er arbeitete, begann, Bürgernetzwerke zum Erhalt und Schutz des archäologischen Erbes zu knüpfen:

El proyecto aprovecha las nuevas tecnologías de la información y comunicación (TIC) como instrumento para la organización y movilización social orientada a la preservación del patrimonio cultural. SLH busca convertirse en un instrumento para diversas comunidades locales interesadas en desarrollar sistemas de vigilancia ciudadana y participación local en la defensa y preservación del patrimonio arqueológico

Das Projekt nutzt die neuen Informations- und Kommunikationstechnologien als Instrument zur Organisation und sozialen Mobilmachung zum Erhalt des kulturellen Erbes. SLH soll ein Instrument für verschiedene lokale Gemeinschaften werden, die zivile Bewachungs- und Bürgerbeteiligungssysteme entwickeln wollen, um das archäologische Erbe zu schützen und zu erhalten.

Aber was ist eigentlich eine Huaca? Der Historiker Juan Luis Orrego Penagos erklärt es:

Por definición, huaca es el término quechua que hace referencia a un lugar u objeto sagrado. Por lo tanto, huaca puede ser una construcción religiosa, un cerro, una laguna, un riachuelo, un árbol, una cueva o cualquier lugar u objeto (una piedra, un ídolo o una momia) que los antiguos peruanos consideraban sagrado. Con el tiempo, el término ha cambiado de connotación y hoy llamamos huaca a todo el patrimonio monumental y arquitectónico prehispánico como templos, centros administrativos, fortalezas, cementerios, etc. Es decir, los peruanos actuales asociamos el término con cualquier construcción física levantada por nuestros antepasados.

Per Definition ist Huaca der aus dem Quechua stammende Begriff für einen heiligen Ort oder ein heiliges Objekt. Daher kann Huaca ein religiöses Bauwerk, ein Hügel, eine Lagune, ein Flüsschen, ein Baum, eine Höhle oder sonst ein Ort oder Objekt (ein Stein, ein Götterbild oder eine Mumie) sein, das die alten Peruaner als heilig ansahen. Mit der Zeit hat der Begriff die Bedeutung verändert, sodass wir heute alles monumentale und architektonische prekolumbische Erbe, wie Tempel, administrative Zentren, Festungen, Friedhöfe, und so weiter als Huaca bezeichnen. Wir heutigen Peruaner verbinden mit dem Begriff also jegliche physische Konstruktion, die unsere Vorfahren errichtet haben.

rutahuacas2

Banner der Seite “Salvemos las Huacas”. Verwendet mit Erlaubnis.

Salvemos las Huacas hat zwei Ziele: Mit Hilfe seiner Internetplattform Karten von den archäologischen Resten in Lima zu zeichnen, sowie bei Bürgern Bewusstsein zu schaffen für die Bedeutung dieser Reste für die nationale und lokale Identität. Dafür bieten sie Aktivitäten an, wie die archäologischen Wanderungen “mit dem Ziel, den Zustand unseres archäologischen Erbes zu begutachten, diesen Zustand zu registrieren und dokumentieren, um später neue Orte in die Karten auf der Plattform einzutragen”, die außerdem das Interesse von mehr Bürgern wecken.

Einige Wanderungen werden von Archäologen begleitet, die den Teilnehmern die Geschichte der Huacas erklären und erzählen, was getan wird, um sie zu erhalten. Beispiele dafür zeigen diese Videos:

In diesem Video erklärt der Guide, wie die Gegend, in der die Huaca liegt, früher aussah und wie sich diese, sowie die geführten Touren heute die Sicht auf die umliegende Gegend verändert haben:

Im zweiten Video sehen wir den Guide, wie er beschreibt, wie die Gegend in prekolumbischer Zeit aussah, wie die alten Peruaner die Anlagen genutzt haben und wie die Gegend heute erhalten wird:

In einem Eintrag auf dem spanischsprachigen Blog von Salvemos las Huacas reflektiert Koke Contreras über das, was die Teilnehmer einer Wanderung zu den Murallas de Chuquitanta (Mauern von Chuquitanta), eine archäologische Stätte in der Nähe von Lima, gesehen haben:

EMori

Foto Enrique Mori. Verwendet mit Erlaubnis.

Avanzamos a buscar las demás murallas hasta que ante nuestros ojos apareció una invitación a vivir en esta tranquila zona de Lima. En efecto el boom inmobiliario se hizo presente, no podía faltar. Una muralla de barro prehispánica a punto de colapsar nos daba la bienvenida. Un cartel nos invita a vivir en esta bucólica parte del valle. Aproveche la ocasión, separe con tiempo, marque su lote, coloque su piedra, su cerco e imagine la casa soñada ¿Podrá soportar esa muralla defensiva que repelió los ataques e invasiones de otras comarcas antes de la llegada de los Incas la invasión inmobiliaria?

Wir gingen weiter, um die restlichen Mauern zu finden, bis vor unseren Augen eine Einladung auftauchte, hier, in dieser ruhigen Gegend von Lima, zu leben. Der Immobilienboom wurde offensichtlich, nicht zu übersehen. Eine vom Einsturz bedrohte Mauer aus prekolumbischem Lehm hieß uns willkommen. Ein Plakat lädt uns ein, in dieser malerischen Ecke des Tals zu leben. Nutze die Gelegenheit, suche dir dein Grundstück aus, platziere deinen Stein, deinen Zaun und stelle dir dein Traumhaus vor. Wird diese defensive Mauer, die einst, vor der Ankunft der Inkas, den Angriffen und Invasionen anderer Regionen trotzte, der Immobilieninvasion standhalten können?

In der gleichen Art entwickelt das Colectivo Colli Aktivitäten, die – ausgehend vom Wissen über und Wertschätzung der Geschichte – die lokale Identität befördern, vor allem im Stadtteil Comas und Umgebung, im Norden von Lima.

El Colectivo Colli es una organización conformada por niños, niñas, púberes, adolescentes, jóvenes y personas interesadas en la protección del patrimonio arqueológico, cuyo principal objetivo es la sensibilización para la defensa y conservación de los diferentes monumentos, construcciones, caminos, murallas y expresiones materiales de los antiguos pobladores prehipanicos de la zona de Lima Norte.

Das Colectivo Colli ist eine Organisation von Jungen, Mädchen, Jugendlichen, jungen Erwachsenen und Personen, die am Schutz des archäologischen Erbes interessiert sind, deren hauptsächliches Ziel die Sensibilisierung für den Schutz und den Erhalt der verschiedenen Monumente, Bauwerke, Wege, Mauern und materiellen Ausdrucksformen der prekolumbischen Einwohner des nördlichen Lima ist.

Eine der Aktivitäten des Colectivos (Facebookseite des Colectivos) ist, die Huacas sauber zu halten. Dies wird mit spezialisierter Technik unterstützt und von lokalen Wissenschaftlern begleitet:

WShakespeare

Schüler der William-Shakespeare-Schule säubern die Huaca El Retablo.

En la Huaca El Retablo se estuvo coordinando a lo largo de la semana con entusiastas vecinos cercanos al sitio arqueológico, ellos vienen haciendo los esfuerzos por rescatar del estado en abandono en que se encuentra este espacio, que en horas de la noche es frecuentado por personas de mal vivir. A ellos se sumaron entusiastas estudiantes de secundaria del Colegio William Shakespeare quienes guiados por sus maestros realizaron la limpieza de la huaca y sus alrededores.

Bei der Huaca El Retablo (das Altarbild) koordinierte das Colectivo eine Woche lang die Aktion mit begeisterten Nachbarn aus der Gegend. Diese kamen, um die Stätte aus ihrem verwahrlosten Zustand zu befreien, wo nachts zwielichtige Gestalten verkehren. Zu ihnen gesellten sich enthusiastische Schüler der William-Shakespeare-Schule, die, angeleitet von ihren Lehrern die Huaca und ihre Umgebung säuberten.

Auch der Círculo Ciclista Protector de las Huacas [Global Voices-Beitrag auf Deutsch] trägt zur Aufwertung des materiellen und immateriellen Erbes bei und wirbt mit Radwanderungen für das Fahrrad als Transportmittel:

La actividad se compone de una visita guiada al mes por las diferentes Huacas de los distritos de Lima, donde se explica el papel que cumplían en su contexto histórico, se evalúa su estado de conservación y finalmente pedalean en círculos a su alrededor para reconectarse con ella y revitalizar su energía protectora.

Die Aktivität beinhaltet einen geführten Besuch pro Monat zu verschiedenen Huacas von Lima, wo die Funktion erklärt wird, die diese in ihrem historischen Konext hatten und der Erhaltungszustand eingeschätzt wird. Zum Schluss fahren die Teilnehmer im Kreis um die Stätten herum, um sich mit ihnen wiederzuvereinen und ihre schützende Energie wiederzubeleben.

Diese und andere Projekte, wie Cuida tu Huaca PLO (Pass auf deine Huaca auf, Link zur Facebookseite), das Institut für Kultur, Geschichte und Umwelt – ICHMA (Link zur Facebookseite), HistoriActual (Link zur Facebookseite), Fortaleza de Campoy (Festung von Campoy, Link zur Facebookseite) und viele mehr bilden ein Netz aus Wissenschaftlern und Studenten, Aktivisten und Menschen jeden Alters, die sich für die Wertschätzung und Bewusstseinsbildung über die Notwendigkeit, das archäologische Erbe des Landes zu erhalten, einsetzen.

In einem Umfeld, in dem das Erbe bedroht ist und wo in einem Großteil der Bevölkerung Unwissenheit herrscht, braucht es die Unterstützung der Institutionen, lokalen Regierungen und des Staates, aber auch die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger.

Unterhaltung beginnen

Für Autoren: Anmelden »

Richtlinien

  • Alle Kommentare werden moderiert. Sende nicht mehrmals den gleichen Kommentar, damit er nicht als Spam gelöscht wird.
  • Bitte geh respektvoll mit anderen um. Hass-Kommentare, Obszönes und persönliche Beleidigungen werden nicht freigeschaltet..