Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Fotografie als Mittel, die Verbindung zur Onlinewelt zu unterbrechen

fotografo

Foto von Justin Jensen via Flickr. CC BY 2.0.

Andrea Collazo aus Barcelona schreibt für den Blog Profesora de Informática [Informatikdozentin] einen Beitrag über das Fotografieren mittels eines Mobiltelefons, während sie zugleich die Zeit genießt, offline zu sein. Sie notiert ihre Beobachtungen:

Resolución: para obtener las mejores fotos, asegúrate de que la cámara tenga señalado en sus opciones el tamaño mayor, es decir la mayor resolución. Las imágenes pesarán más y ocuparán más memoria pero así tendrás las fotos en la mejor resolución que tu Smartphone tenga.

Trata de no usar el flash: el flash hace que las fotos sean menos naturales y que los objetos y figuras aparezcan más planas.

Evita el Zoom: El zoom hace que tus imágenes se pixelen. Mejor acercarte o tomar la foto con la distancia real, luego podrás editar la foto y obtener lo que deseabas.

Busca un apoyo: para evitar que la fotografía salga borrosa por el movimiento, sobre todo si es un momento en que no hay mucha luz.
[..]
Investiga los modos de la cámara: los modos de tu smartphone te ayudarán a sacar la mejor foto según la situación.

Auflösung: Für bessere Bilder sollte man sicherstellen, dass das größte Bildformat eingestellt ist, also die höchste Auflösung. Die Bilder brauchen dann zwar mehr Speicherplatz, aber man bekommt Bilder mit der besten Auflösung, die das Smartphone zu bieten hat.

Blitzlicht vermeiden: Blitzlicht lässt Bilder weniger natürlich aussehen, Objekte erscheinen flacher.

Zoom vermeiden: Zoom verpixelt das Bild. Es ist besser, näher an das Objekt heranzugehen oder die aktuelle Distanz beizubehalten und bei der digitalen Nachbearbeitung den Ausschnitt herauszuarbeiten, den man haben möchte. 

Man sollte ein Stativ benutzen. Dadurch wird vermieden, dass das Bild durch die Bewegung unscharf wird, besonders wenn zum Zeitpunkt der Aufnahme ungünstige Lichtverhältnisse herrschen.

[…] Entdecke die verschiedenen Kameramodi: Der Kameramodus des Smartphones hilft dabei, die bestmöglichen Bilder zu machen, in Abhängigkeit von der jeweiligen Situation.

Für Aktualisierungen mit weiteren Ratschlägen sei Collazos Twitterprofil empfohlen.

Dieser Beitrag ist Teil der neunten Ausgabe von #LunesDeBlogsGV (Montagsblogs auf GV) vom 30. Juni 2014.

Unterhaltung beginnen

Für Autoren: Anmelden »

Richtlinien

  • Alle Kommentare werden moderiert. Sende nicht mehrmals den gleichen Kommentar, damit er nicht als Spam gelöscht wird.
  • Bitte geh respektvoll mit anderen um. Hass-Kommentare, Obszönes und persönliche Beleidigungen werden nicht freigeschaltet..