Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Wenn es noch funktioniert, werft es nicht weg!

2093176867_6186eeca0a_z

Foto von manuelherran via Flickr. CC BY-NC-ND 2.0.

Die Biologin Rut Abrain [es] schreibt für den Blog Esturirafi [es] regelmäßig über ihre Gedanken und Ratschläge zu Umweltthemen. Dieses Mal [es] bloggt sie über Obsoleszens [de] und gibt Tipps, wie man sich dagegen wehrt:

Se llama obsolescencia a “la planificación o programación de la vida útil de un producto o servicio de modo que –tras un período calculado por el fabricante o la empresa– dicho producto se torne obsoleto e inútil”.

Wir kennen Obsoleszens als die “Planung oder Programmierung der Lebensspanne einer Ware oder einer Dienstleistung, die –  nach Ablauf der vom Hersteller oder dem Dienstleister geschätzten Zeit – veraltet ist oder unbrauchbar wird.” 

Damit die durch Obsoleszens verursachte Umweltverschmutzung verringert werden kann, muss hauptsächlich der sogenannte Konsumismus [de] vermieden werden. Das bedeutet: Produkte, die noch funktionieren, sollten weiter genutzt und die defekten repariert werden, anstatt sie zu ersetzen. 

Man kann Rut auf ihrem Blog und bei Twitter [es] folgen.

Dieser Beitrag ist Teil der neunten Ausgabe von #LunesDeBlogsGV [Montagsblogs auf GV] vom 30. Juni 2014.

Unterhaltung beginnen

Für Autoren: Anmelden »

Richtlinien

  • Alle Kommentare werden moderiert. Sende nicht mehrmals den gleichen Kommentar, damit er nicht als Spam gelöscht wird.
  • Bitte geh respektvoll mit anderen um. Hass-Kommentare, Obszönes und persönliche Beleidigungen werden nicht freigeschaltet..