Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

In China sollen Spatzen gestorben sein, weil sie zu viel Reis gefressen haben

Eine große Anzahl von Spatzen ist gestorben, nachdem sie vom Fußboden eines Seecontainers im Hafen von Yichang, Provinz Sichuan, Reis aufgepickt hatten. Ein lokaler Experte für Nahrungsmittelsicherheit sagte, dass die Spatzen wahrscheinlich zu viel gefressen und deshalb geplatzt seien. Fauna von ChinaSMACK übersetzte [en] sowohl diese Nachricht als auch die Reaktion chinesischer Netzbürger, die sich als sehr skeptisch äußerten. 

Unterhaltung beginnen

Für Autoren: Anmelden »

Richtlinien

  • Alle Kommentare werden moderiert. Sende nicht mehrmals den gleichen Kommentar, damit er nicht als Spam gelöscht wird.
  • Bitte geh respektvoll mit anderen um. Hass-Kommentare, Obszönes und persönliche Beleidigungen werden nicht freigeschaltet..