Wir übersetzen die Beiträge von Global Voices in viele Sprachen, damit die Bürgermedien aus aller Welt für alle zugänglich werden.

Erfahre mehr zu Lingua-Übersetzungen  »

Global Voices sucht einen Redakteur für sein Projekt RuNet Echo

runet-banner-450

Global Voices sucht einen in Teilzeit arbeitenden Redakteur, der im Rahmen unseres Projektes RuNet Echo die Berichterstattung über Russlands Bürgermedien unterstützt.

Das Projekt bietet eine umfangreiche und vertiefte Berichterstattung sowie Analysen über die russischsprachige Internetgemeinschaft. Der Zweck dieser Initiative besteht darin, noch mehr Hintergrundinformationen und fundierte Einschätzungen über die Blogosphäre, die sozialen Netzwerke sowie über andere Meinungsäußerungen im russischsprachigen Internet zu bekommen:

  • Exklusive Analysen erstellen, sorgfältig recherchieren und auf der Grundlage unseres Wissens Reportagen über das russische Internet verfassen.
  • Zum Teil Geschichten nachverfolgen und spannende Themen eingehend recherchieren.
  • Zivilgesellschaftliche Initiativen, Webseiten und Bewegungen beobachten, die für unsere Arbeit von Bedeutung sind. 

Im Zentrum unserer Berichterstattung und Analyse liegt zunächst alles, was im Internet in russischer Sprache mit Bezug zur Russischen Föderation geschrieben und verbreitet wird. In zweiter Linie können wir uns auch mit russischsprachigen Texten aus der ehemaligen Sowjetunion beschäftigen, sofern sie für das Verständnis der Russische Föderation relevant sind.

Der Redakteur hilft beim Erstellen und Redigieren von Inhalten für das RuNet-Projekt, verfasst selber Beiträge, übersetzt und ist ein aktiver Teil der Gemeinschaft. Pro Woche sind mehrere gut recherchierte Stücke zu schreiben oder zu redigieren. Darunter auch Kurzmeldungen und Nachrichten über wichtige Themen und Ereignisse. Zu dieser Tätigkeit gehören also Übersetzungen, Analysen, weitergehende exklusive Recherchen und die entsprechende Berichterstattung. Wir wollen das RuNet sichtbar machen, Trends und Ideen hevorheben sowie gesellschaftliche und politische Strömungen verdeutlichen. Unsere Analysen beschäftigen sich aber auch damit, wie das im russischen Sprachraum Mitgeteilte auf andere Internetgemeinschaften, Sprachräume und Kulturen wirkt. Das bedeutet, wir pflegen Gesprächskontakte, lesen die Presse und haben wichtige gesellschaftliche und politische Veränderungen im Auge.

Die Aufgaben des Redakteurs umfassen außerdem:

  • Hilfestellung bei Sonderthemen, die dazu dienen, das RuNet-Projekt weiter auszubauen und zu strukturieren.
  • Enge Zusammenarbeit mit den bereits auf Russland fokussierten Herausgebern und Autoren von Global Voices.
  • Pflege der Beziehungen zu Russlands Bloggern und Autoren, die das gleiche Ziel wie Global Voices haben.
  • Sofern erforderlich Vorträge auf Konferenzen und bei Veranstaltungen, die einen Bezug zur russischen Internetgemeinschaft haben.

Erfolgversprechende Bewerber haben folgende Qualifikationen:

  • Fließend Englisch und Russisch. Artikel werden in englischer Sprache veröffentlicht und sollten nur minimal redigiert werden müssen. Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens werden Textproben erbeten.
  • Vertrautheit mit der russischen Blogosphäre, mit Russlands sozialen Netzwerken sowie mit politischen, gesellschaftlichen, ökonomischen und kulturellen Trends in Russland.
  • Fähigkeit, über das russische Internet zu berichten, es zu analysieren und zu erklären.
  • Besonders ausgeprägte Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten in einer unstrukturierten Arbeitsumgebung. Bereitschaft, Teil einer virtuellen Gemeinschaft zu sein.
  • Gute Computerkenntnisse, einschließlich des in der Informationstechnologie üblichen Sprachgebrauchs. Programmier- und HTML-Kenntnisse sind nicht nötig. Kandidaten muss aber mit den Werkzeugen der sozialen Medien bestens vertraut sein (Blogger-Software, Aggregatoren und so weiter). 

Bei Interesse bitten wir um einen Lebenslauf, eine Textprobe und um ein Anschreiben, aus dem hervorgeht, warum man für diesen Job gut geeignet ist: krothrock@globalvoicesonline.org 

Die Bewerbungsfrist endet am 4. Juli 2014.

Die Deutung des RuNet wird aus Mitteln der Open Society Foundations [en] finanziert.

Unterhaltung beginnen

Für Autoren: Anmelden »

Richtlinien

  • Alle Kommentare werden moderiert. Sende nicht mehrmals den gleichen Kommentar, damit er nicht als Spam gelöscht wird.
  • Bitte geh respektvoll mit anderen um. Hass-Kommentare, Obszönes und persönliche Beleidigungen werden nicht freigeschaltet..